Fahrradkontor CX-Team Hannover mit Aussichten auf einen Podestplatz

bei der diesjährigen Gesamtwertung des Weser Ems Cups.

Sascha Berger 10. Platz Osnabrück

Nach den Landemsmeisterschaften stand an diesem Sonntag der drittletzte Lauf des diesjährigen Weser Ems Cups in Osnabrück auf dem Teamprogramm. Für Alexander Schlenkrich war es ein besonderes Rennen, da er hier im letzten Jahr gewinnen konnte. Dementsprechend ging er von Beginn des Rennens sehr motiviert zu Werke. Neben Sascha Berger und seinem Bruder Sascha Berger setzten sie sich gleich in der Spitze fest, die knappe zwei Runden fast komplett zusammen blieb. Nach zwei Runden lichtete sich das Feld auf der sehr schweren Runde mit mehreren steilen Anstiegen und schnellen Abfahrten.


Leider reichte es für Alexander heute nicht für den Sieg und das Podest verfehlter er, wie in der Vorwoche Sascha Berger, denkbar knapp. Platz vier stand am Ende für Alexander zu Buche. Sascha Berger lies in der letzten Runde seinen Begleiter stehen und erreichte so den letzten Top Ten Platz. Jakob Schlenkrich erreichte als Zwölfter das Ziel, Jonas Wehrmann und Felix Paul wurden 13. und 16.
Durch diese beiden Top Ten Plätze von Sascha und Alexander haben sie sich in der Gesamtwertung auf die Plätze vier und sieben vorgeschoben und können sich damit Chancen auf einen Podestplatz am Ende der Serie machen.

Alexander Schlenkrich 4. Platz osnabrück

Am Samstag waren Alexander und Jakob Schlenkrich, sowie Jonas Wehrmann in den Niederlanden in Amersfoort am bei einem Profirennen am Start. Aufgrund der starken Besetzung hatten sie sehr hart zu kämpfen. Am Ende belegten sie die hervorragenden Plätze 19. 21. und 22.

Am kommenden Wochenende startet das Team beim 9. Lauf des Weser Ems Cups in Emsdetten.


Felix Paul 16. Platz Osnabrück


Jonas Wehrmann 13. Platz Osnabrück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.