Geschlossene Mannschaftsleistung beim 2. Lauf der Braunschweiger Cross Serie


Sascha Berger 4. Platz

Am heutigen Tag hätte man auch ins Freibad oder ein Eis essen gehen können. Oder natürlich in Braunschweig Harxbüttel beim 2. Lauf der Braunschweiger Cross Serie am Start stehen. Bei unnatürlichen Temperaturen zu dieser Jahreszeit, war fast das komplette Team am Start.
Gleich vom Start weg bildete sich eine dreiköpfige Spitzengruppe mit Fabian Brzezinski, Tim Rieckmann und Michael Witte dahinter folgten im dynamischen Duo Alexander und Sascha, die den Abstand aber leider nicht verkürzen konnten. Nach einigen Runden setzte sich Sascha Berger dann von Alexander Schlenkrich ab und versuchte noch einmal an den Drittplatzierten Michael Witte heranzufahren.

Leider gelang dies nicht und er fuhr ein einsames Rennen und beendete dies auf dem vierten Platz. Gleich dahinter folgte Alexander auf Platz fünf, gefolgt von seinem Bruder Jakob Schlenkrich, der in einer packenden Schlussrunde noch zwei Mitstreiter abhängen konnte. Felix Paul verpasste die Top Ten leider sehr knapp an diesem Wochenende mit Platz elf. Damit fuhr Felix aber seine derzeit beste Saisonplatzierung ein. Auf den weiteren Plätzen folgten Jonas Wehrmann 13. Mark Pietschmann 16. und Jörg Bräunig 17.
Sascha Berger belegt bei noch einem ausstehenden Rennen der Serie den zweiten Gesamtrang. Alexander Schlenkrich liegt derzeit auf Platz fünf, sein Bruder Jakob auf Platz sieben.


Alexander Schlenkrich 5. Platz


Felix Paul 11. Platz


Jakob Schlenkrich 6. Platz


Jonas Wehrmann 13. Platz


Mark Pietschmann 16. Platz

Am kommenden Wochenende starten einige Fahrer des Teams am Samstag und Sonntag in Lorsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.