Marcel Kittel gewinnt die dritte Etappe der Dubai -Tour

Kittel_Dubai_Podium_MC

Marcel Kittel (GER) hat seinen zweiten Etappesieg der Dubai -Tour gewonnen, er gewann den Massensprint auf der Etappe 3 in beeindruckender Weise .

Nachdem er bereits gestern gewann, führte das Team eine andere große Aufgabe aus, den hervorragenden Lauf der Form der vergangenen Tage fort zu setzen.

Auf dieser Etappe, als die Königin der Etappen markiert war, mussten die Fahrer zwei Aufstiege in der zweiten Hälfte des Rennens bewältigen, die in den letzten 10 km mit Rampen von bis zu 11% betrugen.

Trotz eines schnellen Tempos, hielt Kittel stark mit, um in der vorderen Gruppe zu bleiben, das zeigt, wie er sich über den Winter entwickelt hatte.

In einem hektischen Finish auf der Etappe, fand sich Kittel in der richtigen Zeitlücke um einem wohlverdienten Sieg auf der Linie zu nehmen. Nur wenige Meter hinter ihm, sprintete Reinardt Janse van Rensburg (RSA) zu einem starken fünften Platz und zeigte die wahre Stärke der Mannschaft.

„Was kann ich sagen, ich fühlte mich großartig heute und die Jungs haben einen wirklich guten Job gemacht um mir zu helfen und um den Aufstieg in einer guten Position zu starten“, sagte ein sehr glücklicher Kittel als sie in dem Team Bus saßen. „Es war hart, bei der Spitzengruppe zu bleiben, aber nachdem eine Grand Tour beendet ist und mit einem starken Wintertraining in den Beinen, fiel es mir leichter.

„Ich muss nochmals Dank an Giant sagen, wenn ich sprintete fühlte sich das Rad großartig an, so steif..Das Wissen, die perfekte Ausrüstung zu haben gibt Ihnen das zusätzliche Selbstvertrauen.“

Trainer, Aike Visbeek (NED ) sagte: „Der Plan für die Etappe war, sowohl mit Marcel als auch Reinardt ein zu beziehen, und zu sehen, ob Marcel es über den Aufstieg in die Spitzengruppe schaffen konnte.

„Die Teamarbeit von den Jungs war groß, sie blieben bei Marcel und ihm vor dem Aufstieg zu helfen. Er fuhr dann ein großes Finish, blieb ruhig und erreichte seinen zweiten Sieg . Ein weiterer großer Tag für das Team . „

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.