Texpa: Mayer beim Heimrennen gut dabei


Mayer Platz 3 Senioren Murgtal Trophy
Nach seiner langen Renn und Zwangspause, war es für Mayer ein weiterer Härtetest und somit ein Wettkampf mehr, um die nötige Rennhärte zu bekommen. „Mir fehlen einfach die Rennkilometer und die Härte, um solche oder andere Wettkämpfe konstant durchzuhalten“, so Mayer. Aber dieses Heimrennen kennt Mayer nur zu gut, da er regelmäßig im Murgtal sein Training absolviert. Bei den traumhaften Bedingungen um die 28 Grad tauchten einige regionale Mountainbiker bei dieser Veranstaltung auf, um dort die schnellen 54 Kilometer auf sich nehmen.

Mayer konnte nach dem Start die ersten fünf Kilometer mit der sechs Mann Spitze noch recht gut folgen, danach musste er das hohe Tempo rausnehmen. In der zweiten und letzten Runde war Mayer mit Roland Golderer auf der Aufholjagd zur Spitze und kämpfte sich um Platz fünf herum heran. Der Abstand nach vorne betrug mehr als 2 Min. auf Rang drei, aber die beiden konnten die Lücke bis ins Ziel nicht mehr schließen. So kam Wolfgang Mayer mit einem fünften Platz ins Ziel und war mit dem Ergebnis zufrieden.

Ergebnis:

1.Simon Stiebjahn Team Bulls
2.Heiko Gutmann Team Lexware
3.Matthias Bettinger Team Lexware
4.Benjamin Stark BQ Team
5.Wolfgang Mayer Team Texpa-Simplon
6.Roland Golderer Team Cycle Sport Remchingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf + achtzehn =