Zehtner Saisonsieg für die RACING STUDENTS in Darmsheim


Marcel Fischer hinter Legende Jens Voigt

Die RACING STUDENTS waren an diesem Wochenende wieder erfolgreich unterwegs. Am Donnerstag starteten die Männer beim schnellen Kriterium in Eglosheim. Im Rennverlauf konnte sich zunächst keine Gruppe entscheidend absetzen und die Wertungen wurden aus dem Feld entschieden. Florian Tenbruck wurde von seinen Teamkollegen immer gut in Position gebracht und wertvolle Punkte ersprinten. Kurz vor Rennende setze sich eine Gruppe um Marcel Fischer ab. Mit dem Gewinn der doppelzählenden Schlusswertung, verdrängte Marcel noch vom dritten Platz. Florian rundete das gute Abschneiden des Teams ab.

Marcel Fischer in Hohenheim

Sonntags stand dann mit dem Hohenheimer Schlossrennen ein absolutes Highlight auf dem Programm. Das Rennen bietet den Amateuren eine der wenigen Möglichkeiten sich mit gestanden Profis wie Jens Voigt oder Danilo Hondo zu messen. Schon früh konnten sich zwei Fahrer vom Feld lösen. Marcel Fischer orientierte sich an den Profis und nahm zur Rennhälfte mit der Favoritengruppe die Verfolgung auf. Kurz vor dem Ziel schlossen die Verfolger zu Spitze auf und gingen gemeinsam in die letzte Runde. Dort attackierte schließlich Danilo Hondo und niemand konnte ihm folgen. Marcel konzentrierte sich also auf den Sprint um Platz Zwei, welchen er auch gewinnen konnte und den RACING STUDENTS so den nächsten Erfolg beschert.

Die Frauen starteten derweil bei der Deutschen Bergmeisterschaft in Günzach, welche gleichzeitig zur Bundesliga zählte. Da kommende Woche die Deutsche Elitemeisterschaft auf dem Plan steht, nutzten viele Profis die Bergmeisterschaft zur Vorbereitung. Deshalb wurde auch von Beginn an ein hohes Tempo angeschlagen. In der dritten Runde lösten sich schließlich sechs Fahrerinnen. Kathrin Hammes verpasste ganz knapp den Sprung zur Spitze und fand sich in der Verfolgergruppe wieder. Hier fuhr sie ein tolles Finale und wurde schließlich Achte. In der Teamwertung belegten die RACING STUDENTS den dritten Platz und liegen auch in der Gesamtteamwertung auf Platz 3.

Am kommenden Wochenende starten die Frauen bei den Deutschen Meisterschaften im Einzelzeitfahren und Straßenrennen im hessischen Baunatal.

Die Männer rundeten das Wochenende am Montagabend mit dem Kriterium in Darmsheim ab. Die Taktik der Studenten war auf Florian Tenbruck ausgelegt. In den Wertungssprints lies der auch nichts anbrennen und konnte sich viele Punkte sichern. Die Attacken zwischen den Wertungen konnten als Team abgewehrt werden. Schon vor Rennende stand Florian somit als Sieger fest. Zum Rennende hin setzte sich Marcel Fischer dann noch einmal mit zwei anderen Fahrern ab und sicherte sich so neben Jonas Tenbruck und Matthias Veit eine weitere TopTen-Platzierung.

Somit konnten die RACING STUDENTS Männer an diesem Wochenende jeden Podestplatz einmal belegen. Am kommenden Wochenende starten die Studenten in Baden-Baden Steinbach und Albstadt-Tailfingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.