Mediaday beim MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM

shooting_mmbt_inline
Das Mediacamp von MERIDA auf Mallorca war einmal mehr ein erfolgreicher und stimmungsvoller Anlass. Dabei zeigte sich das MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM erstmals in der neuen Besetzung. Nach der erfolgreichen Saison 2013 setzt Teammanager Fabian Aust auch für die kommende Saison auf die Mischung von Routine und Talent.
testride_hermida_dahle_renner

banner

testride_hermida_mmbt
Die vergangene Saison brachte einige schöne Erfolge für das MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM: Gunn-Rita Dahle Flesjå holte sich bei den Marathon-Weltmeisterschaften ihr neuntes Regenbogentrikot, José Hermida gewann an den Crosscountry-Weltmeisterschaften Bronze, die Herren belegten in der Worldcup-Teamwertung Ende Saison Rang Zwei und konnten zweimal die Team-Tageswertung für sich entscheiden. Dazu kamen zwei zweite Plätze in Worldcup-Rennen durch Ondrej Cink und José Hermida und nationale Titel für diese beiden und Gunn-Rita Dahle Flesjå . Beim Mediacamp von MERIDA auf Mallorca traf das Team nun erstmals in der neuen Zusammensetzung zusammen.
team_posing
Diese Gelegenheit wurde gleich genutzt, um Portrait- und Actionaufnahmen aller Fahrer zu machen. Dabei wurden selbstverständlich auch die Fahrzeuge von Titel-Sponsor VW Nutzfahrzeuge ins rechte Licht gerückt. Neu mit von der Partie ist mit Julian Schelb der amtierende U23-Vizeweltmeister. Damit gehört nach einem Jahr Pause wieder ein Bikeprofi aus Deutschland zum MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM. „Mit der Verpflichtung von Julian Schelb setzt das Team die schrittweise Verjüngung fort“, erklärt dazu Teammanager Fabian Aust. „Diese Strategie hat uns im vergangenen Jahr bereits tolle Erfolge gebracht. Zudem bin ich davon überzeugt, dass Schelb auch vom Charakter her super zum Team passt.“
show_fire
Das MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM besteht somit in der kommenden Saison aus sechs Athleten. Marathon-Weltmeisterin Gunn-Rita Dahle Flesjå ist auch mit 41 Jahren kein bisschen müde: Die Norwegerin strebt 2014 vor Heimpublikum ihren zehnten Weltmeistertitel an. Ein weiteres Ziel ist der 29. Laufsieg im Worldcup, mit dem sie zur alleinigen Rekordhalterin würde. Mit 35 Jahren zählt auch José Hermida zu den Routiniers im Team. Der Spanier will in der kommenden Saison wieder zur Konstanz zurück kehren, die ihn während eines Jahrzehnts an der Spitze des Crosscountry-Worldcups mitmischen ließ. Der 30-jährige Rudi van Houts fuhr in der vergangenen Worldcup-Saison erstmals in die Top10 und will das 2014 wiederholen. Zudem peilt der Niederländer bei den Marathon-Weltmeisterschaften in Südafrika eine Spitzenplatzierung an.
shooting_mmbt_vw
Ondrej Cink war der Aufsteiger der vergangenen Saison und beendete die Saison auf Rang 5 im Gesamt-Worldcup und in der Weltrangliste. Für den jungen Tschechen gilt es daher dieses Jahr vor allem, diese starken Leistungen seiner ersten Elite-Saison zu bestätigen. Nach seinen überstandenen Sitzbeschwerden ist auch Thomas Litscher wieder topfit und immer für Spitzenplatzierungen gut. Mit Julian Schelb hat das MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM nun auch ein heißes Eisen in der U23-Kategorie am Start. „Mit der fortgesetzten Verjüngung des Kaders spurt MERIDA für die Zukunft vor und unterstreicht noch einmal das langfristige Engagement im Mountainbikesport“, betont Andreas Rottler, Director of Sports Marketing. Und betont zugleich: „Dass eine Marke an einem Mediacamp gleich zwei Weltmeister präsentieren kann, ist alles andere als alltäglich und ein Beleg für den Erfolg unserer langfristig angelegten Arbeit.“
worldchamps_merida
Wie schon im Vorjahr stehen den Athleten vom MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM drei verschiedene Carbon-Rahmen von MERIDA zur Verfügung: Neben den Hardtails „Big.Nine“ und „Big.Seven“ (mit 27.5 Zoll-Laufrädern) gehört auch das vollgefederte Modell „Big.Ninety-Nine“ zum Arsenal der Equipe. Wozu dieses Bike im Stande ist, hat Ondrej Cink in der vergangenen Saison wiederholt und eindrücklich unterstrichen. Auch bei den Anbauteilen ist Kontinuität angesagt: Sram, Rock Shox, Prologo und Fulcrum sind weiterhin mit von der Partie und versorgen das Team mit den neusten Produkten, um den Weg zu weiteren Erfolgen zu ebnen. Schon während des Mediacamps machten sich die Fahrer vom MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM auf lange Ausfahrten, um sich auf die kommende Saison vorzubereiten. Zudem mischten sie sich für gemütlichere Ausfahrten auch unter die MERIDA-Händler und Fachjournalisten. Für die Wettkampf-Premiere im Kalenderjahr 2014 reisen die Fahrer dann Ende Februar zum Sunshine Cup nach Zypern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.