RACING STUDENTS: Erneut Sieg beim Rems-Murr-Pokal

Die RACING STUDENTS konnten wie schon im Vorjahr den Rems-Murr-Pokal gewinnen und damit für die erste Titelverteidigung in der Geschichte des Rems-Murr-Pokals sorgen. Den Grundstein für den Sieg legte die Mannschaft auf der ersten Etappe. Bei einem Ausscheidungsfahren über 65 Runden machten am Ende fünf Fahrer den Sieg unter sich aus. Mit Christopher Schmieg und Philipp Ries hatten die Studenten gleich zwei Fahrer mit dabei. Durch gute Vorarbeit von Philipp konnte Christopher den Sprint gewinnen und somit das Führungstrikot in Empfang nehmen. Auf der zweiten Etappe konnte sich zwar ein Fahrer alleine absetzten, im Sprint der Verfolger konnte das Team Christopher aber wieder gut positionieren und mit Platz 4 das Trikot knapp verteidigen. Auf der letzten Etappe mit über 1800 Höhenmetern mussten die RACING STUDENTS viele Attacken abwehren, konnten letztendlich aber mit einer starken Mannschaftsleistung und dem 6. Platz in der Tageswertung den Sieg in der Gesamtwertung sichern. In der kommenden Wochenende starten die RACING STUDENTS zunächst am Freitag in Ladenburg bei der Baden-Württembergischen Meisterschaften im Kriterium und sonntags beim Klassiker im pfälzischen Bellheim. A-/B-Klasse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf − neun =