Schleizer Dreieck Jedermann 2014 – mit neuer Streckenführung und Pedelec-Rennen

SDJ 2012 1
Schleizer Dreieck Jedermann 2014 – mit neuer Streckenführung und Pedelec-Rennen
Onlineanmeldung für 5. Auflage des Jedermann-Rennens startet am 30.11.2013
Nach den Wetterkapriolen in diesem Jahr – haben sich Veranstalter und Ausrichter dazu „verpflichtet“ dem Wettergott keinen Spielraum mehr zu lassen ! Die 6. Station des German Cycling Cups im nächsten Jahr findet am 15. Juni 2014 statt. Damit bestätigte der Verband der Deutschen Radrennveranstalter / VDR den Wunschtermin der Stadt Schleiz.

Im 5. Jahr seit dem Debüt 2010 gibt es nun eine neue Streckenführung – die ebenso anspruchsvoll wie die bisherige, nun aber in den nordöstlichen Teil des Saale-Orla Kreises führt. Die neue Runde von 41 km Länge mit Start und Ziel am altehrwürdigen Schleizer Dreieck wird für die verschiedenen Streckenlängen genutzt – angefangen bei der wieder gefahrenen „Schnupperrunde“ mit der speziellen Wertung für Firmenteams. Für die Wertungen im German Cycling Cup müssen die Teilnehmer beim Rennen 1_123 km zurücklegen, also 3 Runden auf dem Kurs zurücklegen – und für das Rennen 2_82 km und somit zweimal den Kurs umrunden.

Im Rahmenprogramm des Schleizer Dreieck Jedermann 2014 wird erstmals auch ein echtes Pedelec-Rennen ausgetragen. In enger Zusammenarbeit mit der in Tanna ansäßigen Firma extraenergy um e-bike Experte Hannes Neupert entstand die Idee auf dem 3,8 km langen Kurs des Schleizer Dreiecks diese Highend-Bikes zu präsentieren – um zu zeigen was bei der „Fahrrad-Formel 1“ technisch mittlerweile machbar ist. Seit längerem arbeitet man bei extraenergy an dem Konzept einer weltweiten Rennserie mit Prototypen-Pedelecs die nun im nächsten Jahr zu einem Lauf auch in Schleiz an den Start gehen werden.

Aber auch der touristische Gedanke soll in diesem Zusammenhang nicht zu kurz kommen. Eine geführte – mit einigen Überraschungen gespickte – Pedelec-Ausfahrt vom Schleizer Dreieck zum „Thüringer Meer“ nach Saalburg auf dem wunderschönen Bahntrassenradweg, natürlich ohne Zeitdruck und Rennstress, wird am Samstag für alle Interessierten angeboten. Mit von der Partie werden beim Start auf dem Neumarkt neben hoffentlich vielen Neugierigen und Rennchefin Vera Hohlfeld noch einige Überraschungsgäste sein.

Neben der Pedelec-Roadshow am Sonntag – bei der man natürlich alle Varianten selbst ausprobieren kann – wird es noch weitere Highlights am Veranstaltungswochenende auf dem Dreieck geben.

Mit der bewährten Organisation der Stadt Schleiz als Veranstalter und der ausrichtenden TRF Thüringer Sportmarketing GmbH können sich Teilnehmer und Zuschauer wieder auf ein interessantes und spannendes Wochenende an der ältesten Naturrennstrecke Deutschlands freuen.

Alles weitere an News und Informationen gibt es wie immer unter www.schleizer-dreieck-jedermann.de.

Veranstalter:

Stadt Schleiz
Bahnhofstraße 1

07907 Schleiz
Ausrichter / Ansprechpartner:
TRF Thüringer Sportmarketing GmbH
Gothaer Straße 1
99880 Waltershausen

03622 / 900 – 970
03622/ 900 – 971 (Fax)

info@schleizer-dreieck-jedermann.de

In diesem Jahr findet die nunmehr fünfte Ausgabe des beliebten Jedermann-Events am Sonntag, den 15. Juni 2014, statt. Das Rennen, mit Start und Ziel am Schleizer Dreieck, ist dabei erneut in die Rennserie des „German Cycling Cup 2014“ eingebunden. Die Anmeldung ist ab dem 30.11.2013 online möglich: www.schleizer-dreieck-jedermann.de

Rennen 1 – GCC Wertung: 123 Km
Rennen 2 – GCC Wertung: 82 Km
Rennen 3: 41 Km

Startgeld: Rennen 1 und 2: 45,- € (Einzelstarter)
Rennen 3: 20,- € (Einzelstarter)

Teamanmeldung (Team mindestens 4, maximal 7 Fahrer):
10 Prozent Rabatt auf das Startgeld

Strecken: 41, 82, 123 Kilometer | Kosten: 20 bzw. 45 Euro je nach Distanz | Sonderpreise für Teams | Übernachtung: Hotels und Pensionen über die Stadtinformation Schleiz, Zelten im Bereich des Fahrerlagers | Sonstiges: Pastaparty am Vorabend, Sportlerfrühstück am Renntag | Info: www.schleizer-dreieck-jedermann.de

Mehr Infos unter:
www.schleizer-dreieck-jedermann.de
www.trf-sportmarketing.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.