Scott Redding nutzt Storck Räder für das Fitnesstraining

Scott alone (2)
Mit Beginn des Jahres 2014 wird Storck Bicycle den MotoGP Profi Scott Redding mit hochwertigen Rädern für das Fitness Training unterstützen. Eine gemeinsame Vereinbarung darüber wurde in einem Meeting am Firmenhauptsitz in Idstein geschlossen. Demnach wird Scott Redding zunächst für 3 Jahre Storck Räder für das wichtige Fitnesstraining nutzen. Zum Einsatz kommen das Renrad Aernario G1 und das 29er Mountainbike Rebel Nine.

Scott Redding ist mit 21 Jahren einer der ganz großen Hoffnungen und Talente im Motorradsport. Als er 2008 den GP von Großbritannien in der 125cc gewann war er mit 15 Jahren der bis dato jüngste Grand Prix Sieger. Im vergangenen Jahr verpasste er nur knapp den Moto2 Titelgewinn. Bis zu einem Sturz in Australien führte er lange Zeit die Moto2 Wertung 2013 an. Ab der Saison
2014 wird er in der höchsten Motorradsport Klasse, dem Moto GP, an den Start gehen.
Die Entscheidung für Storck Bicycle lag für den begeisterten Rennradfahrer auf der Hand. „Die Storck Räder waren mir auf Grund ihres großen internationalen Renommees und der technischen Spitzenwerte schon immer ein Begriff. Die Bikes passen einfach super zu meinem anspruchsvollen Fitnesstraining.“, sagt Scott über seine neuen Räder.

Markus Storck, Geschäftsführer Storck Bicycle, sieht eine große Schnittmenge zum Motorsport: „ich freue mich sehr darauf, Scott zu unterstützen. Da sehe ich auch eine gewisse ‚genetische‘ Verwandtschaft. Geschwindigkeit, Dynamik und perfekte technische Details haben Radsport und Motorsport gemeinsam.
Scott ist zudem ein Riesen Talent mit großer Zukunft, einer unserer Heroes.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.