Sparkasse TRANS Zollernalb 2013: Gesucht wird ein Co-Pilot für Mike Kluge

Die vierte Auflage der Sparkasse TRANS Zollernalb vom 20. bis 22. September 2013 hat zwei zusätzliche Bonbons zu bieten. Die Firma Ulrich Alber wird das Schlusslicht der Etappenfahrt mit einem E-Bike honorieren und Mike Kluge nimmt den Gewinner einer Verlosung auf dem Tandem mit. Die Sparkasse TRANS Zollernalb ist ja nicht nur was für Profis. Im Gegenteil, die Etappenfahrt soll auch dem breiten Publikum Vergnügen bereiten und nicht zuletzt auch mittels der landschaftlichen Reize der Zollernalb.090108_hanka_1200_4_mikethebike Völlig unabhängig von den Ergebnislisten. Die Firma Ulrich Alber hat sich in diesem Zusammenhang gemeinsam mit Veranstalter SKYDER SPORTPROMOTION deshalb eine ganz besondere Aktion ausgedacht: Nach den drei Tagen bekommt das Schlusslicht im Klassement einen Preis. Keine rote Laterne, nein. Wer bei allen drei Etappen immer im Zeitlimit war und dann als Letzter im Klassement steht, bekommt ein E-Bike von Proaktiv, das mit dem Neodrives-Antrieb unseres Partners Ulrich Alber, ausgestattet ist. Das Offroad E-Tech 29er von ProAktiv hat einen Wert von rund 2800 Euro und funktioniert mit der Neodrive-Technologie im Hinterrad. Das ist ganz sicher mehr als ein Trostpreis. Wer übrigens schneller unterwegs ist, kann trotzdem in den Genuss diese High-End E-Bikes kommen da die Firma Alber – bei allen Standorten mit einem E-Bike-Testparcour vertreten – über ein Gewinnspiel vor Ort ein weiteres E-Tec 29er verlost. Eine zweite Aktion, die von der Sparkasse Zollernalb initiiert wurde, geht an Interessierte, die einfach mal TRANS Zollernalb-Luft schnuppern wollen. Und zwar an der Seite, oder besser: hinter Mike Kluge. Der mehrfache Weltmeister nimmt den Gewinner einer Verlosung auf der dritten Etappe von Albstadt über Straßberg nach Hechingen auf dem Tandem mit. Treten muss der Co-Pilot allerdings schon können. So ganz ohne Anstrengung wird es nicht gehen. Dafür bekommt der (oder die) Glückliche auch eine VIP-Karte, entsprechende Betreuung und einen Bekleidungssatz von der Sparkasse (Trikot und Hose). Ein kurzes Bewerbungs-Email an mail@skyder.de bis spätestens 17. September reicht. Voraussetzung ist eine gewisse körperliche Fitness. Er oder sie sollte also auch kein Novize auf MTB oder Rennrad sein. Und mindestens 18 Jahre alt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.