Streckencheck mit Hanka Kupfernagel / Rothaus RiderMan Team lädt zum Etappentest ein

Streckencheck mit Hanka Kupfernagel / Rothaus RiderMan Team lädt zum Etappentest am Freitag, 1. August 2014 / Attraktive Frühbucherfristen enden ebenfalls am 1. August! Neues will getestet sein! Wenn vom 26. – 28.September zum 15. Mal Jedermänner und -frauen beim Rothaus RiderMan 2014 starten werden, dann finden sie eine veränderte und optimierte dritte Etappe vor. Wer Überraschungen ausschließen will, kann den 91 Kilometer langen Kurs mit zum Teil neuer Streckenführung bereits am Freitag, 1.August 2014, testen.

Keine Geringere als die fünffache Rad-Weltmeisterin Hanka Kupfernagel wird dabei das Feld der „Strecken-Checker“ anführen. Bereits im letzten Jahr war sie zum Zeitfahr-Workshop nach
gekommen, nun wird sie die künftige 3. Etappe des Rothaus Riderman 2014 mit ihren 1.150 Höhenmetern unter die Lupe nehme n.Bei der Sonntagsetappe des RiderMan sind auch Tagesstarter zugelassen, für die die „Ausfahrt“ auf der Originalstrecke genauso interessant sein dürfte, wie für die Teilnehmer des Etappenrennens. Treffpunkt ist am Freitag, 1. August 2014, um 17.00 Uhr am Parkplatz beim „Haus des Gastes“ in Bad Dürrheim . Für RiderMänner wohl besser als Start-/Zielbereich bekannt. Dorthin wird man gegen 20.30 Uhr bis 21.00 Uhr zurückkehren. Ein Zustieg ins Fahrerfeld ist auch von unterwegs möglich! Wer abkürzen möchte, hat dazu unterwegs die Möglichkeit und kann rund 20 Kilometer sowie knapp 250 Höhenmeter sparen. Dabei wird dann die Zusatzschleife ausgelassen.

Natürlich steht die Thüringerin mit der einzigartigen Radsportkarriere jedem Teilnehmer mit Tipps und Tricks zur Seite. Aktuell steht die Vierzigjährige im Dienste des „maxx-solar Cycling Team“ der ehemaligen Nationalfahrerin Vera Hohlfeld und dieses führt zur Zeit die Bundesliga der Frauen an. Da die Sauser-Brüder, die Macher des Rothaus RiderMan, mit Hanka Kupfernagel freundschaftlich aber auch beruflich stark verbandelt sind, lässt es sich die Silbermedaillengewinnerin der Olympischen Spiele von Sidney im Jahr 2000 nicht nehmen, zur aktiven Streckenbesichtigung auf die Baar zu zu kommen. Grundsätzlich ist jeder Radsportler beim Streckentest willkommen. Teilnehmer sollen daran denken Essen und Trinken mitzunehmen!Gefahren wird bei jedem Wetter. Es besteht Helmpflicht und ein Rennrad wird empfohlen!

Wer noch vgünstiger beim Rothaus RiderMan 2014 aktiv dabei sein möchte, der sollte sich sputen. Die Anmeldung für den 15. Rothaus RiderMan in Bad Dürrheim ist weiterhin online möglich.Auf alle „Frühbucher“ unter den 3-Etappen-Fahrern wartet bei einer Anmeldung bis zum 01. August ein exklusives Rothaus RiderMan Radtrikot „Edition 2014“. Am Freitag und Sonntag sind auch Anmeldungen als Tagesstarter möglich, die bis zu diesem Meldetermin günstiger sind.
Weiter Informationen, auch zur Strecke, sind unter www.riderman.de verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.