Team GREEN’N FIT: Im Radsport boomen die Jedermänner-Rennen

IMG_3408
Im vergangenen Jahr brachte die Gütersloher Event-Agentur „livewelt“ ihr Team an den Start. Und auch 2014 wird wieder kräftig in die Pedale getreten. Mit dem Gütersloher Sponsor TRUW geht es als Team „GREEN’N FIT“ auf Tour. Mit Jörg Diekmann und Rebecca Förster haben zwei Fahrer die Mannschaft verlassen. Dafür begrüßen die Macher elf Neuzugänge. Darunter Hochkaräter wie Tour-de-France-Teilnehmer Jörg Jaschke, der 2004 die Mittelmeerrundfahrt und Paris-Nizza gewann und Manuela Freund, die 1994 mit der deutschen Nationalmannschaft die Tour gefahren ist. Als Maskottchen ist Tour-Teufel Didi Senft mit von der Partie. „Die Leute wollen das Original“, sagt der 62-jährige Storkowener.

„Wenn ich so auf die Beine schaue, haben die alle schon ordentlich trainiert“, sagt Teammanager Ole Ternes von livewelt. Dabei ist es gar nicht entscheidend, möglichst viele Siege einzufahren. Ternes weiter: „Wichtig ist das ganzheitliche Auftreten.“ Insgesamt stehen 22 Rennen auf dem Programm. Gefahren wird über die lange Distanz (120 bis 160 Kilometer) und die kurze Distanz (60 bis 80 Kilometer). Jeder der Fahrer hat sich verpflichtet, mindestens an sieben Fahrten teilzunehmen. „Die meisten fahren aber mehr“, sagt Malte Beversdorf aus Lintel, der künftig auch für den RSV Gütersloh fahren wird. Start ist der 21. April beim SKODA-Velodom.
2013 schaffte das livewelt-Team in der Mannschaftswertung (maximal sieben Fahrer), bei der jeweils die Zeiten der vier besten Fahrer gewertet werden, über die kurze Strecke dreimal auf den ersten Platz. In der Einzelwertung auf der kurzen Strecke war es der Harsewinkler Patrick Hanhart, der drei Siege in Leipzig, Benzin und Dresden einfuhr. „Nach Möglichkeit möchte ich an die Erfolge anknüpfen“, sagt der 23-Jährige.
Der Fokus liegt aber auf dem Saisonabschluss beim Sparkassen Münsterland Giro in Münster am 3. Oktober. Den hatte Hanhart 2011 und 2012 gewonnen, war aber im vergangenen Jahr nur auf dem zweiten Platz gelandet. Eine Frage der Ehre, dass er bei seinem Heimspiel in diesem Jahr wieder angreift.
Auch sein Bruder Pascal möchte wieder erfolgreich über den Asphalt fliegen. So wie 2013 bei dem vierten Platz in Frankfurt und dem ersten Platz in seiner Altersklasse. Verhagelt hat im die Saison ein Plattfuß in Köln, als ihm in guter Position ein Plattfuß einen Strich durch die Rechnung machte. „Da habe ich ganz schön geflucht“, erzählt der 21-Jährige schmunzelnd, der möglichst viele Plätze unter den Top-Ten anvisiert.
Die Zusammenarbeit mit der Firma TRUW als Sponsor ist auf drei Jahre ausgerichtet. Das erste Jahr ist zunächst als Probelauf gedacht. „Wenn sich das erfolgreich entwickelt, fahren wir auch im kommenden Jahr weiter eine Runde Rad“, sagt TRUW-Geschäftsführer Martin Steiner.

IMG_3222

 

IMG_3669

Team GREEN’N FIT
Abgänge
Jörg Diekmann, Rebecca Förster

Neuzugänge
Jörg Jaksche (Fürth), Malte Beversdorff (Lintel), Jürgen Lücke (Rheine), Andreas Jung (Dortmund), Marc Loew (Hannover), Bettina Gerke (Hannover), Manuela Freund (Erftstadt), Marion Wittler (Bielefeld), Bernd Frischleder (Köln), Felix Schmidt (Haltern), Patrick Bur (Weilerbach

Bestand
Alexander Broch (Gütersloh), Andreas Lieschka (Sassenberg) Dennis Biendarra (Bielefeld), Jane Katzschner (Neustadt Sachsen), Pascal Hanhart (Harsewinkel), Patrick Hanhart (Harsewinkel), Stefan Frost (Bielefeld), Thomas Frost (Herzebrock), Peter Zander (Bielefeld), Cosima Henrichs (Gütersloh), Tim Take (Bielefeld), Matthias Maxa (Bielfeld)

Neues aus der Radportwelt – jeden Tag aktuell unter www.radsport-forum.info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.