Team TEXPA-SIMPLON: Vonhausen startet mit Rang 7 beim AAN-Cup Nürnberg in die Cross-Saison

Nach der längeren Trainingspause im Oktober startete Oliver Vonhausen beim AAN-Cup in Nürnberg, um seine Beine aus dem Winterschlaf zu holen. Wie zu erwarten, war es nicht leicht, mit nur wenigen Wochen Training und einer schlechten Startposition die Cross-Spezialisten in Bedrängnis zu bringen.
131124_Vonhausen bei der Auffahrt

So kam er ca. an Position 20, um die ersten Schikanen. Da der enge Kurs nur wenige Überholmöglichkeiten bot, konnte Vonhausen nur langsam Plätze gut machen und auch nicht reagieren, als sich 5 Fahrer vorne absetzten. Dennoch hatte er sich bereits in die Top10 vorgekämpft, als er durch einen kleinen Sturz wieder zurückfiel. Also startete er zur Rennmitte zur zweiten Aufholjagd. Dabei kam er stetig weiter vor und schaffte es bis auf Position 8, als die letzte Runde eingeläutet wurde. Eine kurze Tempoverschärfung reichte für ihn dann aus, um noch einen weiteren Fahrer einzuholen und sich am Ende den 7. Rang zu sichern.

Ergebnisse:

1. Knauer, Florenz, Team Baier Landshut
2. Körber, Sebastian, Team Nutrixxion/Abus
3. Walter, Michael, RC Radelexpress Feucht

7. Vonhausen, Oliver, Team TEXPA-SIMPLON

Neues aus der Radportwelt – jeden aktuell unter www.radsport-forum.info

131124_Vonhausen im Rennen

131124_Vonhausen im Trail

131124_Vonhausen bei den Hindernissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × fünf =