Schlagwort-Archiv: Cyprus Sunshine Cup 2016

Cyprus Sunshine Cup 2017: Afxentia Etappenrennen – Amathous

Bilder oder Fotos hochladen
by_Kuestenbrueck_CYP_Amathous_XCO_ME_Tempier

Cyprus Sunshine-Cup Daten 2017 sind fix
Amathous zurück in der Serie

Die Mountainbike Saison 2016 befindet sich noch in ihren letzten Wochen, aber auf Zypern haben bereits die Vorbereitungen auf die 2017er-Auflage des Cyprus Sunshine-Cup begonnen. Die Termine wurden auf den 23. bis 26. Februar für das Afxentia-Etappenrennen und den 5. März für das Rennen in Amathous festgelegt. Im Vergleich zum Vorjahr wird es in der Serie auf der Mittelmeer-Insel ein paar attraktive Veränderungen geben, reizvoll für Profis und für Hobby-Biker.

20 Jahre nach der ersten Auflage des Afxentia sind die Organisatoren von der Agentur Bikin’Cyprus Event Management noch immer rege daran interessiert das bestens bekannte Etappenrennen, auch 2017 in der HC-Kategorie gelistet, weiter zu verbessern.

Der Termin bleibt der traditionelle am letzten Februar-Wochenende und es bleibt auch beim Vier-Tages-Format. Aber für den Eröffnungstag plant Bikin’Cyprus das Zeitfahren zu verlängern und eine Art Enduro-Etappe zu schaffen.
Der Start in Lefkara soll am höchsten Punkt des Hügels mit Blick auf Lefkara sein, direkt an der Kapelle, die der bisherige Zeitfahrkurs passiert hat.
Von dort soll die Strecke nach Lefkara und wieder durch dessen schmale Gassen führen, ehe sie dann offroad in einen Downhill mündet, der in Skarinou endet. 500 Höhenmeter tiefer.

Bilder oder Fotos hochladen
by_Dobslaff_CYP_Afxentia_Stage3_Lythrodontas_XCP_impression

Auch die Etappen zwei und drei sollen angepasst werden. „Man kennt uns schon als Trainings- und Wettkampf-Revier für Profis, aber Zypern im Allgemeinen und Afxentia im Besonderen ist auch sehr attraktiv für Hobby-Biker“, erklärt Mike Hadjioannou das Ziel.
Der Geschäftsführer, seine Agentur und auch der Zypriotische Radsport-Verband gehen nach wie vor mit Leidenschaft an die Serie heran, immer motiviert die Insel-Schönheiten Mountainbikern aus aller Welt zu präsentieren.

Am 5. März dürfen sie dann wieder eine ganz besondere Attraktion anbieten. Die Strecke in Amathous/Agios Tychon, gelegen zwischen altertümlichen Ruinen und direkt am Meer, kehrt in die Serie zurück.
Die Runde ist ziemlich anspruchsvoll, physisch wie technisch, aber sie ist sehr beliebt. Das ganze Umfeld und die tolle Aussicht kompensiert die Schmerzen in den Beinen.

www.cyclingcy.com

Dates oft he Cyprus Sunshine Cup 2016
25. bis 28. Februar Afxentia Etappenrennen (SHC)
6. März Voroklini (C1)

Fotos: © EGO Promotion/ as signed ©Armin M. Küstenbrück and ©Andreas Dobslaff (free for editorial use)

Afxentia-Strecken modifiziert: Bikin’ Cyprus unterstützt Wheels4Life

Bilder oder Fotos hochladen
140227_0685_by_Kuestenbrueck_CYP_Afxentia_Stage1_TT_Lefkara_Federspiel

Beim Afxentia Etappenrennen vom 25. bis 28. Februar im Rahmen des Cyprus Sunshine Cup 2016 werden an zwei von vier Strecken verändert. Das betrifft das Auftakt-Zeitfahren und den dritten Tag. Die organisierende Agentur Bikin’ Cyprus wird ab sofort das Charity-Projekt Wheels4Life von Hans Rey
unterstützen.

Die 20. Auflage des Afxentia Etappen-Rennens im Macheras-Gebirge wird zum dritten Mal als Vier-Tages-Event ausgetragen. Aber die Biker aus mehr als 20 verschiedenen Ländern werden gegenüber den vergangenen beiden Jahren Veränderungen vorfinden. Die betreffen einmal das Zeitfahren in Lefkara am ersten und das Point-to-Point-Rennen in Lythrodontas am dritten Tag.

Bilder oder Fotos hochladen
Lefkara Overview_by CSC
Beim Zeitfahren wird die Richtung umgedreht. Start und Ziel bleiben in der Ortsmitte von Lefkara, doch dieses Jahr werden die Fahrer zuerst zum höchsten Punkt über dem Ort hinauf jagen, von wo aus man einen wunderbaren Blick auf das Dorf hat. Dann gilt es die Abfahrt auf einem ein Kilometer langen Single-Trail zu bewältigen, der bisher als Anstieg benutzt wurde.
Am Ende des Downhills erreichen die Fahrer die schmalen Kopfsteinpflaster-Straßen von Lefkara. Durch enge Kurven und über Treppen geht es weiter in Richtung Ziel. Der Kurs ist 4,1 Kilometer lang und weist 157 Höhenmeter auf.

„Wie immer bemühen wir uns die Weltklasse-Fahrer zu fordern und gleichzeitig die Strecken attraktiver und spektakulärer zu machen. Wir haben die Möglichkeit entdeckt, die kleinen Gassen einer der schönsten Orte auf Zypern zu nutzen. Um das zu ermöglichen, mussten wir den größten Teil der Zeitfahrstrecke ändern, konnten die interessanten Passagen aber beibehalten“, erklärt Savvas Anastasiou.

Weiterlesen

“Cyprus Sunshine Cup 2016: Afxentia Etappenrennen – Voroklini

Noch zwei Olympiasiegerinnen auf der Meldeliste
Titelverteidiger Florian Vogel hat große Konkurrenz

Bilder oder Fotos hochladen
by_Kuestenbrueck_CYP_Afxentia_Stage2_PP_Lefkara-Lefkara_Vogel

Etliche weitere Weltklasse-Fahrer aus der Welt der Cross-Country-Mountainbiker werden sich für die 20. Auflage des Afxentia Etappen-Rennen auf den Weg nach Zypern machen. Darunter sind mit Sabine Spitz und Julie Bresset zwei weitere olympische Goldmedaillen-Gewinnerinnen, der Titelverteidiger aus der Schweiz und auch ein Weltmeister aus Österreich.
Bilder oder Fotos hochladen
by_Kuestenbrueck_SUI_Singen_MX_ECh_ceremony_Spitz

Bilder oder Fotos hochladen
Julie Bresset_Cyprus_Afxentia_stage4_by Goller

Erinnern Sie sich an 2015? Im Frühjahr legte Einer eine Sieges-Serie hin, gewann sechs Rennen in Folge. Sein Name ist Florian Vogel und er begann seine Serie: richtig, auf Zypern. Bereits beim Auftakt-Zeitfahren übernahm er das gelbe Leaderjersey des Afxentia Etappen-Rennens und behielt es bis zur vierten und letzten Etappe.
Warum auch eine erfolgreiche Vorbereitung ändern, gerade vor einer Olympischen Saison. Da gibt es keinen Grund und so darf die Sonnen-Insel im Mittelmeer auch dieses Jahr Florian Vogel willkommen heißen.

Weiterlesen