Schlagwort-Archiv: Richard Banusch

Team Lotto Kern-Haus News: Korrektur der Zeitmessung bringt Julian Braun den Vize-DM-Titel im Einzelzeitfahren

Korrektur der Zeitmessung bringt Julian Braun den Vize-DM-Titel im U23-Einzelzeitfahren

Wie der BDR heute bekannt gab, hat sich in der Zeitmessung bei den DM-Einzelzeitfahren des U23- und des Bundesligawettbewerbes ein Fehler beim Erstplatzierten Richard Banusch eingeschlichen. Nach Korrektur dieses Fehler belegt nun Julian Braun den Vize-DM Titel der Klasse U23 hinter Patrick Haller (rad-net Rose).

Als weitere Konsequenz musste auch die Bundesliga-Wertung korrigiert werden und so belegen jetzt Joshua Huppertz, Christopher Hatz und Raphael Freienstein die Plätze 1 bis 3. Außerdem behält Jonas Rutsch seine Führung im Nachwuchstrikot, da er sich noch vor Richard Banusch platziert hat.

Ihr Presseteam
TEAM LOTTO KERN-HAUS

ONLINE UNTER:

http://www.team-lotto-kernhaus.de

http://facebook.com/Teamlottokernhaus

Haller bekommt nach Ergebniskorrektur U23-Titel im Zeitfahren zugesprochen

rad-net ROSE-Fahrer Patrick Haller ist Deutscher U23-Meister im Einzelzeitfahren. Zwei Tage nach dem Rennen wurde ihm der Titel zugesprochen, da nach erneuter Kontrolle aller elektronischen und manuellen Aufzeichnungen ein Auswertungsfehler erkannt wurde. Die Fahrzeit des ursprünglichen Siegers Richard Banusch wurde auf 39:14 Minuten korrigiert und das Ergebnis der deutschen U23-Meisterschaft im Einzelzeitfahren entsprechend angepasst.

Tatsächlich Zeitschnellster über die 31,2 Kilometer und damit Deutscher Meister ist Patrick Haller vom rad-net ROSE-Team, dem das Meistertrikot bei einer anderen Veranstaltung überreicht werden wird. Er fuhr eine Zeit von 38:24 Minuten und war damit 16 Sekunden schneller als Julian Braun (Lotto-Kern Haus) und Manuel Porzner (Heizomat).

Weiterlesen

Haller holt DM-Silber im U23-Zeitfahren


hallerdm

Patrick Haller vom rad-net ROSE Team hat bei der Deutschen Meisterschaft im Einzelzeitfahren in der U23-Klasse die Silbermedaille gewonnen. Nach 31,2 Kilometern musste sich der 19-Jährige in 38:24 Minuten nur um 23 Sekunden Richard Banusch (LKT-Team Brandenburg) geschlagen geben.

«Im ersten Moment war ich enttäuscht», sagte der junge Mann aus Villingen-Schwenningen, «aber ich wollte aufs Podium, und das habe ich geschafft.» In den letzten Wochen hatte Haller intensiv auf dem Zeitfahrrad trainiert.

«Das ist nach den ganzen krankheitsbedingten Ausfällen in diesem Jahr ein schöner Erfolg für uns, zumal mit Patrick vielleicht nur wenige gerechnet haben. Wir haben uns gezielt auf das Zeitfahren vorbereitet und das hat gut geklappt», freute sich der Sportliche Leiter des rad-net ROSE Teams, Ralf Grabsch. Am morgigen Sonntag sind die Rennfahrer des rad-net ROSE Teams auch im Straßenrennen im Einsatz.

Bildhinweis: Patrick Haller holte DM-Silber im U23-Zeitfahren. Foto: rad-net ROSE Team (höhere Auflösung hier). Bild frei zur redaktionellen Verwendung.

Für weitere Infos und Fotos können Sie gerne unsere Internetseite sowie unsere Teamseite auf Facebook besuchen.