Buchtipp: AMERICANA – In 180 Tagen mit dem Rad einmal um die USA


Americana ist ein Sammelbegriff für kulturelle Schöpfungen der Gesellschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, die in einem weitgefassten Sinn die folkloristischen Überlieferungen der USA begründen oder mit ihnen in Verbindung stehen. Americana ist aber auch ein lesenswertes Buch von Dirk Rohrbach in dem er seine 180 Tage Fahrradrundreise um die USA beschreibt.Das Land der unbegrenzten Erfahrungen: Dirk Rohrbach erzählt Skurriles, Spannendes, Melancholisches und Überraschendes von seiner intensiven sechsmonatigen Radtour einmal rund um die USA.

Ein weiters lesenwertes Buch von Dirk Rohrbach ist Highway Junkie: Mitten durch Amerika

Kaum ein Land meinen wir so gut zu kennen wie die USA. Wer es selbst noch nicht bereist hat, weiß zumindest aus Fernsehen und Kino Bescheid. Was aber stimmt von den Klischees? Was bewegt die Menschen, was denken sie? Der Arzt und Journalist Dirk Rohrbach hat es erfahren, im wahrsten Sinn des Wortes. In 180 Tagen ist er einmal um die USA geradelt, 15.000 Kilometer. Allein, ohne Doping, aber ausgerüstet mit wertvollen Tipps seiner Radiohörer. Von Florida nach L.A., die Westküste hoch bis Seattle, wieder an die Ostküste und zurück an den Ausgangspunkt Tampa. Auf Nebenstraßen, zu Nebenschauplätzen. Zu Hurrikanüberlebenden und Heino-Fans, Abenteurern, Freaks und großartigen Gastgebern – zu Menschen, die seine Amerikabegeisterung neu zum Glühen brachten.
256 Seiten, mit 32 Seiten Farbbildteil, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-492-40404-4
[D] 12,95 €, [A] 13,40 €, [CH] 18,90 sFr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.