Drei weitere Top-Teams auf der Meldeliste Näf und Flückiger: Vorbereitung auf die Cape Epic

Fumic_Kulhavy_green_frontal

Voroklini_Manuel Fumic_Jaroslav Kulhavy_by Lisa Gaertitz

Die Meldeliste des Cyprus Sunshine Cup 2014 hat weiter prominenten Zuwachs bekommen. Die Top-Teams Cannondale, BMC und Scott-Odlo werden durch absolute Weltklassefahrer auf der Insel vertreten sein. Einige davon bereiten sich damit auf die Cape Epic vor. Der Cyprus Sunshine Cup beginnt am 27. Februar mit dem Afxentia Etappen-Rennen.

Manuel Fumic (Ger) vom Cannondale Factory Racing Team war schon einige Male beim Cyprus Sunshine Cup zu Gast. Doch für die Auflage 2014 wird der Vize-Weltmeister des vergangenen Jahres einen hochkarätigen Teamkollegen mit dabei haben. Olympia-Bronzemedaillen-Gewinner Marco Aurelio Fontana aus Italien wird seinen Teamgenossen begleiten. Für Fontana ist es ein Zypern-Debut, aber ganz sicher gehört er zu den Favoriten.

Dasselbe gilt für Ralph Näf und Lukas Flückiger. Das Schweizer Duo vom BMC Racing Team gehört seit vielen Jahren zu den besten Cross-Country-Fahrern der Welt. Flückiger war 2012 Vize-Weltmeister, während Näf sowohl Weltmeister in Eliminator Sprint als auch im Marathon war. In der olympischen Cross-Country-Disziplin holte er 2007 die Silbermedaille.
Während Flückiger bereits Erfahrung in Sachen Rennen auf Zypern mitbringt, wird Näf zum ersten Mal auf der Mittelmeer-Insel einen Wettkampf bestreiten. Gemeinsam werden sie dann Ende März beim MTB-Etappenrennen Cape Epic am Start stehen. Das Afxentia-Etappen-Rennen über vier Tage wird ihnen vor allem als Vorbereitung auf die doppelt so lange Distanz in Südafrika dienen.

„Wir wollen vor der Cape Epic noch ein Rennen haben, das wäre sonst zu hart für den Körper. Der andere Grund für einen Start beim Afxentia ist das neue Material und das Setup zu testen, bevor wir es in Südafrika nutzen“, erklärt Näf.
Trotz des Test-Charakters sind die beiden BMC-Biker sicherlich Anwärter auf den Gesamtsieg.
„Ich freue mich, dass ich meine Saison zum ersten Mal auf Zypern eröffnen kann. Endlich hat es mal geklappt“, fügt Näf hinzu.

Wachsende Zahl: Profis und Hobby-Biker
Ein weiterer prominenter Name auf der Meldeliste ist ihres Landsmanns Florian Vogel. Der Biker vom Scott-Odlo Team ist im Besitz eines Europameistertitels von 2008, einer WM-Silbermedaille von 2008 und zwei WM-Bronzemedaillen (2007, 2009). Der zweifache Olympia-Teilnehmer gehört weiter zu den weltweit besten Athleten seines Sports und strebt eine weitere Saison auf hohem Niveau an.

Die Erweiterung des Afxentia Etappen-Rennens von drei auf vier Tage scheint mehr top MTB-Profis anzuziehen. Wie bereits bekannt, kommen mit José Antonio Hermida und Rudi van Houts zwei weitere Weltklassefahrer mit der gleichen Idee wie Flückiger und Näf. Auch sie wollen sich auf Zypern für das renommierte Etappen-Rennen in Südafrika vorbereiten.

Mit all diesen Namen auf der Startliste, bekommt der Cyprus Sunshine Cup ein sehr hohes sportliches Niveau. Es wird spannend sie beim ersten Aufeinandertreffen in der Saison im Kampf um Etappen- und Gesamtsieg zu erleben.

Mike Hadjioannou und sein Organisations-Team registrieren auch eine steigende Zahl von Hobby-Bikern ohne Lizenz, die für das Afxentia Etappen-Rennen gemeldet haben, das am 27. Februar beginnt.
„Die Hobby-Biker sind willkommen Wettkampf-Atmosphäre zu schnuppern und unsere wunderbare Landschaft zu genießen. Speziell das Afxentia Etappen-Rennen ist ein Event für Profis und Amateure gleichermaßen. Genauso wie die Cape Epic und andere vergleichbare Events“, sagt Hadjioannou.

Mehr auf www.cyclingcy.com

Termine Cyprus Sunshine Cup 2014

27. Februar – 2. März Afxentia Macheras Mountains (SHC)
9. März Voroklini (C1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.