Team Texpa: Uwe Hardter wird beim Gartenstadt-Kriterium in Bamberg Achter

Zur Vorbereitung auf die anstehende Trans Schwarzwald startete Uwe Hardter beim Straßenrennen im bayrischen Bamberg. Das Rennen fand bei hochsommerlichen Temperaturen auf einem 1,2 Kilometer langen Rundkurs statt, der 65-mal zu umfahren war. Dies bedeutete zahlreiche Antritte und mehr als 1,5 Stunden intensive Belastung. Für einen Marathonspezialisten eine ungewohnte Disziplin und Hardter konnte sich gegen die starken Straßen-Teams nur bedingt behaupten. Immerhin gelang ihm mit Platz Acht ein Top-Ten Resultat. Nun folgt für den TEXPA-Simplon Fahrer ein Rennfreies Wochenende ehe es dann ab 13.8. auf gewohntem Arbeitsgerät zur Trans Schwarzwald geht.

130806_Hardter

Ergebnis Gartenstadt-Kriterium Bamberg:
1.    Knauer, Florenz (Team Baier Landshut)

2.    Gaebel, Stefan (Team Ur-Krostitzer Univega)

3.    Hench, Christoph (Team Jäger und Keppel)

4.    Krön, Thomas RMV (Concordia Strullendorf)

5.    Grad, Alexander (Team Heizomat KT)

6.    Janorschke, Grischa (Nutrixxion-Abus)

7.    Holzmeier, Fabian (Team Marinbikes

8.    Hardter, Uwe (Team TEXPA-Simplon)

9.    Rödl, Henner (Team Ur-Krostitzer Univega)

10.    Lienert, Thomas (Team Jäger und Keppel – Wipotec)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 1 =