Heizomat startet in Aichach

Am kommenden Sonntag startet das Team Heizomat beim 17. Aichacher Frühjahrsstraßenpreis. Beim traditionsreichen Rennen in der Nähe von Augsburg visieren die Heizomatler wieder eine Podiumsplatzierung an und wollen weitere Rennkilometer sammeln als Vorbereitung für die anstehenden schweren Aufgaben.

Beim Aichacher Frühjahrsstraßenpreis, über den am Sonntagabend ein Bericht im bayrischen Fernsehen ausgestrahlt wird, steht mit Florenz Knauer der Vorjahrssieger im Aufgebot der fränkischen Mannschaft. Vor Wochenfrist zeigte Knauer bei seinem Sieg in Zusmarshausen bereits gute Form und wird sicherlich auch in Aichach zu den Favoriten gehören. Das Rennen führt über einen welligen sieben Kilometer langen Rundkurs und hat eine Gesamtlänge von 105 Kilometern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.