Marcel Fischer gewinnt den wieder erweckten LBS Cup Klassiker in Gomaringen

.
(v.l.n.r. Raphael Bertschinger (Donaueschingen), Marcel Fischer (Racing Students), Marius Jessenberger (Ratisbona Regensburg)
Nahezu ein Jahrzehnt pausierten die Radrennen auf dem Klassiker-Rundkurs in Gomaringen-Stockach. Der TSV Betzingen übernahm die organisatorische Verantwortung und rief die Kultveranstaltung vor den Toren Tübingens wieder ins Leben.

Im 104 km langen Rennen der Männer ABC war es Raphael Bertschinger der gut zur Rennhälfte das Feld animierte und allein davon fuhr. Knapp zehn Kilometer später schloss Marcel Fischer auf und in dieser Konstellation kontrollierten die starken Teams der beiden das Feld und die Ausreißer fuhren schnell eine Minute Vorsprung heraus. Zu spät agierte die Konkurrenz und der nachsetzenden Gruppe blieb nur noch der Kampf um Rang 3, den Marius Jessenberger im Bergspurt deutlich vor Richard Klein (Kempten) und Andreas Leppert (Team Rothaus ) gewann. Mit dem Tagessieg baute Fischer seinen Vorsprung in der LBS Cup Gesamtwertung weiter aus und kann dem 4-Etappenrennen um die LBS Cup Team Tour (17.-20.Juli) beruhigt entgegen schauen. Auch bei den Damen dominerten die Racing Students. Das 60-km lange Rennen gewann Jasmin Rebmann und Sarah Scharbach übernahm mit Rang 2 die Führung in der laufenden LBS Cup Gesamtwertung.

Freundliche Grüße

Ulrich Bock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.