Martens sprintet auf Platz drei der Ster ZLM Toer

Belkin Pro Cycling Team’s Paul Martens sprintete auf den dritten Platz hinter Sieger Philippe Gilbert (BMC Racing) der 4. Etappe der Ster ZLM Toer in La Gileppe, Belgien. Gilbert mit seiner Gruppe hatte auch noch genug Zeit, um das schwarze Führungstrikot von Marcel Kittel (Giant-Shimano) an sich zu nehmen und zu gewinnen. Martens kam vom 13. auf den vierten Gesamtrang.
„Mein Sprint ging gut, aber die ersten Beiden waren einfach stärker“, sagte Martens. „Ich habe es zu akzeptieren, es gibt keine Entchuldigung.“

. „Das Rennen lief wie erwartet“, erklärte Sportdirektor Michiel Elijzen. „BMC Racing und Omega Pharma kontrollierten die Gruppe und unser Team musste nicht bis in die letzten Kilometer fahren.“ Wir haben versucht, vor allem mit Paul Jos Van Emden und Maarten Tjallingii, der die Lücke zu den letzten Ausreißern geschlossen hatte so viel wie möglich zu unterstützten, und brachten Paul in eine gute Position für den Sprint.“

„Es wird wahrscheinlich ein Massensprint am Sonntag ein spannendes Rennen mit der Bonification Sekunden zu gewinnen“, sagte Elijzen. „Wir werden für Robert Wagner sprinten und versuchen, einige Sekunden für Paul zu bekommen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.