RPRT-News: Graf gewinnt Gold in der 4000 Meter Einerverfolgung

Andreas Graf hat zum dritten Mal den Österreichischen Staatsmeistertitel in der 4000
Meter Einerverfolgung gesichert. Am Donnerstag durfte er sich das rot-weiß-rote
Meistertrikot überstreifen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Stefan Matzner
(Gebrüder Weiß Oberndorf) und Matthias Riebenbauer (RSC Amplatz).

RPRT_Graf_Staatsmeister

In dieser Woche fiel der Startschuss für die Österreichischen Bahnmeisterschaften im
Ferry Dusika Stadion in Wien. Vier Ausdauerdisziplinen wurden am vergangen Mittwoch
und Donnerstag ausgetragen. Neben dem Staatsmeistertitel in der Einerverfolgung
konnte sich Graf drei weitere Medaillen sichern. Im Scratch Rennen über zehn Kilometer
und im Madison glänzte die Medaille silbern, im Punktefahren bronzen. „Mit der Bilanz
kann ich absolut zufrieden sein“, freute sich Graf über seine Vorstellungen bei den
Titelkämpfen und blickt optimistisch in Richtung Europameisterschaft in
Apeldoorn/Niederlande. Dort wird Graf vom 18. bis 20. Oktober am Start stehen –
erstmals mit Patrick Konrad vom Team Etixx Ihned als Partner. Konkurrenz wird Graf bei
der EM aus dem eigenen Team bekommen, denn auch Leif Lampater und Marcel Kalz
vom Rudy Project Racing Team haben sich für die Titelkämpfe qualifiziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 − 8 =