Sven Harder verteidigt seine AOK-KERN Führung

Sven Harder verteidigt beim Rems-Murr-Pokal seine Führung in der AOK-KERN offenen Württembergischen Meisterschaft und Iris Bächle (RSG Zollernalb) übernimmt das weise Leader-Trikot bei den Frauen

Auch beim 3-Etappen-Radrennen um den Rems-Murr-Pokal freute sich der ausrichtende Verein über gute und mit rund 100 Sportlern stark besetzte Fahrerfelder. Ebenso über einen sehr guten Zuschauerzuspruch in den drei Rennorten Schorndorf, Backnang und Fellbach. Maß aller Dinge bei den Männern war Konrad Gruber (RSV Unterweissach) der mit dem Sieg in Backnang und Rang 2 in Fellbach einen sicheren Gesamtsieg vor Denis Balasus (TSV Neustadt) feierte. Auf Rang drei des Etappenrennens kam Sven Harder (Team Der Freistaat.de Soli Dachau) und damit baute er seine Führung in der AOK-KERN Wertung gegenüber Markus Hackius (Team Zweirad Jooss) aus. Als 22 des Rems-Murr-Pokals verbesserte sich der junge Heilbronner Tobias Feyrer auf den dritten Rang in der AOK-KERN Tabelle. In der Frauenwertung setzte sich die kletterstarke Triathletin Julia Leye (VfL Waiblingen) bei der Schlussetappe in Fellbach von allen Konkurrentinen ab und gewann den Rems-Murr-Pokal. Mit Rang 2 hinter Leye übernahm Iris Bächle (RSG Zollernalb) jedoch die Führung in der AOK-KERN Meisterschaftsserie.

Die weiteren Etappen der AOK-KERN Jedermann-Serie sind vom 22.-24.August bei der Volksbank Tailfingen Zollernalbtour. Im September geht es mit dem Eintagesrennen in Leutkirch am 06.09. weiter und beim Finalrennen am 21.09. in Wangen/Allgäu um die Entscheidungen für Ehrentrikots, Titel und Medaillen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.