Team TEXPA-SIMPLON: Zillertal Bike Challenge #2, #3

am Ende Kleiber Top 10, Vonhausen, Mayer und Wagner in den Top 20

Kleiber im Rennen

Die letze Etappe der Zillertal-Bike-Challenge war zwar die kürzeste, stellte aber mit fast 3000hm und dem extrem steilen Schlussanstieg zum Ziel auf dem Hintertuxer Gletscher für alle Teilnehmer eine echte Herausforderung dar.

Auch der erste Berg, trotz der etwas geringeren Steigung, war mit 1500hm am Stück nicht zu unterschätzen. Wie in den Tagen zuvor bildeten sich recht schnell kleine Gruppen, da jeder hier sein eigenes Tempo fahren musste. Den ersten Gipfel, dem Penkenjoch, überquerten die vier Texpa –Simplon Fahrer nach ca. einer Stunde auf den Positionen 12 (Kleiber), 15 (Wagner), 16 (Mayer) und 17 (Vonhausen). Vor allem bei Kleiber lief es wieder sehr gut und er konnte sein Tempo durchziehen. Auch steilen Rampen hoch zum Gletscher bereiteten ihm keine außergewöhnlichen Probleme und er erreichte das Ziel auf einem guten 11. Rang. Somit war auch der 10. Platz in der Gesamtwertung gesichert. Mayer kam schon im letzten Drittel des ersten Anstiegs immer besser in Tritt, so dass er von da an noch Zeit und Plätze gutmachen konnte und das Ziel auf Rang 13 erreichte. Wagner hatte zu Beginn des Schlussanstiegs eine kleine Schwächephase, so dass er ein Paar Positionen verlor. Jedoch erholte er sich schnell von diesen kleinen Rückschlägen und drehte im zweiten Teil des Anstiegs richtig auf, so dass er wieder auf den 15. Platz vorfahren konnte und diesen bis ins Ziel verteidigte. Bei Vonhausen war es genau umgekehrt. Im ersten Drittel des Berges konnte er ohne Probleme ein hohes Tempo fahren und war Richtung Top 15 unterwegs. Als es aber richtig steil wurde bekam er zunehmend Probleme, wurde von einigen Fahrern eingeholt und beendete die Etappe als 20.

Ergebnisse 3. Etappe:

1. Jochen Käss Team Centurion Vaude 2:48:46
2. Markus Kaufmann Team Centurion Vaude 2:50:57
3. Hermann Pernsteiner Fill ProForma Racing Team 2:51:06

11. Andreas Kleiber Team TEXPA-SIMPLON 3:07:55
13. Wolfgang Mayer Team TEXPA-SIMPLON 3:12:09
15. Johannes Wagner Team TEXPA-SIMPLON 3:15:01
20. Oliver Vonhausen Team TEXPA-SIMPLON 3:20:22

Gesamtwertung:

1. Kaufmann Markus Team Centurion Vaude 9:24:21
2. Pernsteiner Hermann Fill ProForma Racing Team 9:24:31
3. Käss Jochen Team Centurion Vaude 9:28:06

10. Andreas Kleiber Team TEXPA-SIMPLON 10:04:19
14. Wolfgang Mayer Team TEXPA-SIMPLON 10:22:29
16. Johannes Wagner Team TEXPA-SIMPLON 10:33:42
18. Oliver Vonhausen Team TEXPA-SIIMPLON 10:34:59

Fotos: Sportograf


Wagner im Rennen


Vonhausen in der Abfahrt


Mayer am Berg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.