Tim feiert ersten Sieg in Saison 2015

Das Jahr 2014 ist noch gar nicht vorbei, da gibt es schon den ersten Saisonsieg 2015 für die BMC Rookies: Tim Wollenberg gewann in München mit dem Crossrad.

Im Rahmen des Rapha Supercross in München fand ein Lauf des Isar MTB Cups statt. Da die Strecke aber eine echt schöne Cyclocross-Strecke war, durften die Altersklassen ab der U15 wählen, ob sie mit dem MTB oder einem Crosser starten wollten. Kurz vor der Cross-Saison entschied sich Tim natürlich für das geländegängige Rennrad. So konnte der Rookie das frisch aufgebaute Rad testen, sich langsam an das neue Gerät gewöhnen und eine Menge Spaß haben.


Die Strecke im Olympiapark bietet Sprünge, steile Ab- und Auffahrten, Laufpassagen und wie bei den Rapha Cups üblich eine Schaumwand. Es mussten vier Runden a 2,1 km gefahren gefahren werden. Da die Startaufstellung nach der aktuellen Cupwertung gemacht wurde, stand Tim ganz hinten, da er in dieser Serie bisher nur ein Rennen fuhr. Dies machte aber nichts, denn schon nach der Bierzeltdurchfahrt war er ganz vorne dabei und konnte sich im ersten Anstieg mit einem weiteren Fahrer absetzen. Nach der ersten Runde nahm Tim kurz das Tempo raus, um dann nach der nächsten Abfahrt am Anstieg Vollgas zu geben und sich etwas Luft zum Verfolger zu schaffen. Dieses Loch vergrößerte der Rookie Runde für Runde bis zu fast 30 Sekunden Vorsprung am Ende. Tim hatte auf der Runde mit den vielen Kickern, die man drücken oder springen konnte, viel Spaß und war richtig traurig, dass das Rennen schon nach knapp 18 Minuten vorbei war. Dafür gingen die Jungs im Anschluss an ihr Rennen aber noch kräftig mit den Rädern spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − 11 =