TRIATHLON: KUOTACYCLE gewinnt die Weltmeisterschaft mit Matteo Fontana


Mont Tremblant – Quebec (CAN): Matteo Fontana, ein DDS Athlet, ist der neue IM 70.3-Weltmeister. Das Rennen wurde in Mont Tremblant in Quebec (Kanada) ausgetragen und der italienische Athlet gewann in 4h07’35 “, gefolgt von dem Kanadier Pierre Marc Doyon (4h08’33 “) und dem Amerikaner Iain Alexandridis (4h08’43 “) .

Dies ist Fontana’s Kommentar über das Rennen: „Es war hart für mich, vor allem während der Lauffraktion wegen einer Darm-Erkrankung. Aber die harte Arbeit, die ich getan habe hat sich ausgezahlt. Ich möchte mich bei meiner Familie, meinem DDS-Team und Koutacycle für die Unterstützung bedanken.“

Fontana begann seine Karriere als Radfahrer mit dem italienischen Team VC Sovico und fuhr in der Kategorie U23, ehe er vor 18 Monaten Triathlon-Sportler wurde, dank der Unterstützung des DDS-Teams und Kuota. Es ist richtig, dass der neue Weltmeister in Villasanta, wo Koutacycle seinen Sitz hat, an der Entwicklung im KoutaLab im Biomechanik Bereich und auf der Suche nach der richtigen Sitzposition auf dem Rad arbeitet. Deshalb ist er mit Koutacycle durch eine starke Beziehung verbunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.