TSV Gaimersheim veranstaltet erstmals Gaimersheimer Straßenpreis am 10.08.2014

Am 10. August 2014 veranstaltet die Radsportabteilung des TSV Gaimersheim erstmalig ein Eliteradrennen mit Start und Ziel in Attenzell im Landkreis Eichstätt. Der anspruchsvolle aber auch landschaftlich schöne Rundkurs führt des Weiteren über die Ortschaften Schelldorf, Böhmfeld über das Schambachtal und schließlich die bis zu 16 % steile Schlusssteigung hinauf nach Attenzell. Der Zieleinlauf erfolgt hierbei im Ortskern von Attenzell, während der Start auf der Hauptstraße Richtung Schelldorf erfolgen wird.

Ab 10:00 Uhr werden die Fahrer der Hobbyklasse den 15,1 km langen Rundkurs zweimal zu bewältigen haben. Hierbei erhalten die drei besten Damen und Herren jeweils hochwertige Sachpreise. Zusätzlich wird es für das teilnehmerstärkste Team einen Sonderpreis geben. Des Weiteren erhält jeder Teilnehmer einen Essens- bzw. Getränkegutschein über 4 Euro. Dieser kann auf dem Veranstaltungstag eingelöst werden. Das Startgeld beträgt hier 18,00 Euro bei einer Meldung bis 01.08.14. Bei einer Nachmeldung werden 23,00 Euro fällig.
Der „Radhaus Ingolstadt Preis“ der Eliteklasse KT/ABC wird um 10:45 Uhr vor dem Gasthaus Mogl die 7 Runden und 106 km in Angriff nehmen. Hier bei wird es insgesamt 6 Durchfahrtsprämien bei den Zieldurchfahren, mit jeweils 50,00, 30,00 und 20,00 Euro für die ersten drei Fahrer geben. Des Weiteren werden bei diesem Rennen insgesamt 1000 Euro an die 15 Bestplatzierten verteilt. Der Sieger erhält hiervon 300,00 Euro.
Eine Minute nach dem „Radhaus Ingolstadt Preis“ wird schließlich der „Photovoltaik & Bauspenglerei k. Hackner Preis“ der Klassen U 13, U 15 und U 15w die 15,1 km Runde einmal zu bewältigen haben. Hier werden die einzelnen Klassen gemeinsam gestartet und getrennt gewertet.
Um 11:10 Uhr wird das Feld der Eliteklasse Frauen den „Positiv Fitness Preis“ starten. Hierbei sind auf den 75,5 km 5 Runden zurückzulegen. Hier kommt das gleiche Preisschema wie bei den Herren zur Anwendung, womit sich die erste Frau ebenfalls über 300,00 Euro freuen darf. Ebenso wird es hier 4 Durchfahrtsprämien mit je 50,00, 30,00 und 20,00 Euro geben. Des Weiteren kann sich die schnellste oberbayerische Frau mit den Titel „Oberbayerische Meisterin 2014“ schmücken. Zusätzlich erhalten die 3 besten Juniorinnen Preisgeld und die beste dieser Klasse wird geehrt.
Die Senioren 2/3 des „Rudolf Röss Bau Preises“ und die Junioren des „ Naturstein Reitzer Preises“ starten schließlich um ca. 11:35 Uhr ihr 60,4 km (4 Runden) langes Rennen. Hierbei werden alle Klassen getrennt gewertet und geehrt. Hierbei werden die Senioren 2 und 3 jeweils ihre oberbayerischen Meister ermitteln.
Der „Radhaus Ingolstadt Preis“, der „Positiv Fitness Preis“ und der „Rudolf Röss Bau Preis“ werden nacheinander ab ca. 13:00 Uhr im Ziel erwartet. Zuschauer und Teilnehmer können sich über Kaffee, Kuchen, herzhafte Schmankerl sowie gekühlte Getränke des Gasthaus Mogl freuen.
Weitere Infos gibt es auch unter: www.facebook.de/gaimersheimerstrassenpreis2014 oder unter www.radsport-gaimersheim.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.