Yvonne van Vlerken macht ihren Saisonabschluß beim Ironman Florida als Titelverteidigerin

vl
Yvonne van Vlerken mit schnellstem Damen-Pro Radsplit sensationelle 4. bei Ironman WM Hawaii. Nur 59 Sekunden trennten die „Fliegende Holländerin“ vom Podest. Saisonabschluß beim Ironman Florida als Titelverteidigerin. Saisonbilanz: 14 Starts, 13 Podestplätze davon 6 Siege und ein sensationelles Hawaii-Comeback!
Yvonne van Vlerken verlängert Management- Vertrag mit Thomas J. Vonach / Endurance Team für drei Jahre. Ihrer sensationellen Comeback- Saison hat Yvonne van Vlerken / NED bei der Ironman WM auf Hawaii die Krone aufgesetzt. Was Yvonne van Vlerken schon mit den starken Leistungen in den Rennen der laufenden Saison ankündigte, mit Siegen bei der Challenge Kraichgau und Austria, dem 2. Rang in Roth und einem Fazit von 13 Starts, 13 Podestplätzen und davon 6 Siegen,
gipfelte für die quirlige Wahlösterreicherin bei der „Super-Bowl des Triathlon“ in Kona/Hawaii in einem fulminanten Show- Down mit der restlichen Langdistanz-
Weltelite. Trotz ihrer guten Schwimmleistung kam Yvonne van Vlerken mit gut 7 Minuten Rückstand auf die Damenspitze am 18. Rang aus dem Wasser. Mit dem schnellsten Profi-Damen Radsplit des Tages brachte sie sich mit einer taktisch klug eingeteilten Solofahrt in Position für den abschließenden Marathon.

Ihre Radzeit für die 180km 4:54:38 Stunden war die schnellste im Profi-Damenfeld. Damit ging Yvonne am 8.Rang auf die Laufstrecke und schob sich kurz nach der Halbmarathon-Distanz auf den 3.Rang und hatte Namen wie Leanda Cave, Caroline Steffen, Meredith Kessler, Jodie Swallow, Amanda Stevens
um Schluß vom Podest. Der 4. Rang zeigte einmal mehr Yvonnes absolute Weltklasse und markiert den Höhepunkt in einer erfolgreichen Comeback-Saison in der sie sich mit ihrer fünften Sub 9- Ironman- Finish in einen historischen Zirkel von nur drei Athletinnen begab die 5 oder mehr Sub-9 Zeiten erreicht hatten (Rebekah Keat 5 / Chrissie Wellington 9) Im offiziellen Kona-Pro Ranking der Damen steht van Vlerken derzeit mit 5.835 Punkten am 4.Rang. Angesichts
dessen reicht ihr ein Ironman-Finish um ihren Startplatz für die WM 2014 zu verifizieren. Am kommenden Samstag 2.November und nur drei Wochen nach Hawaii startet Yvonne van Vlerken beim Ironman Florida als Titelverteidigerin wo sie je nach Erholungsstand um den Sieg kämpfen, auf jeden Fall ihr Ticket
für die Ironman WM Hawaii 2014 lösen möchte. Nach sechs erfolgreichen Jahren in der Langdistanz Triathlon – Weltklasse und ihrer Zusammenarbeit seit dem Jahre 2007, haben Yvonne van Vlerken und ihr Manager Thomas J. Vonach die Zusammenarbeit verlängert. Vonach kümmert sich um Sponsoren, Partner und Medienkontakte und steht der Niederländerin in Business- und auch Triathlonspezifischen Fragen als Berater zur Seite. Seit ihrem Langdistanz- Debüt 2007 in Roth gehört die
Niederländerin zur Weltspitze auf der Halb- und Volldistanz, Vonach war an der Etablierung der Marke „YVONNE VAN VLERKEN“ maßgeblich beteiligt. Seit kurzem unterstützt der 41- jährige Österreicher auch van Vlerken´s Lebensgefährten Triathlon-Profi Per Bittner und hat die Management-Aufgaben des Brasilianischen Newcomers und Hawaii 13. Igor Amorelli übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.