Zweiter Platz für Wippert in Taiwan’S erster Etappe

AD7R4817_3_1_1

Dutch recruit, Wouter Wippert © Mark Gunter / Drapac Professional Cycling

Der niederländische Fahrer Wouter Wippert © Mark Gunter/ Drapac Professional Cycling

Wouter Wippert hat einen Sturz im Finale der Eröffnungsetappe der Tour de Taiwan vermieden, um mit dem zweiten Platz in der 52km Kriterium in Taipei City zu beenden.

Das Ergebnis brachte dem niederländischen Rekruten den vierten Podestplatz der Saison mit einem Sieg und zwei Vize-Platzierungen bei dem New Zealand Cycle- Klassiker im Januar.

“ Wouter war enttäuscht als Zweiter heute zu beenden, da er wusste, dass er gut genug ist, um zu gewinnen, war aber glücklich nicht zu stürzen“, erklärte der Sportliche Leiter Henk Vogels . „Ich bin sehr zufrieden mit seiner Leistung und es ist sicherlich ein gutes Zeichen der Dinge die auf uns zukommen. “

Das Hauptfeld fuhr fünf Runden eines r10.4km Kreises in der taiwanesischen Hauptstadt bei nassen Bedingungen am Sonntag, mit Unitedhealthcare Luke Keough Finishing als erster über die Ziellinie , gefolgt von Wippert und dann Georgios Bouglas (SP Tablewear ) .

Ein Zwei-Mann-Abriss dominierte das Rennen.. Die schmierigen Straßen, mit Regen, er fällt in Taipei über mehr als 24 Stunden waren gemacht für ein “ chaotisches Finish,° laut Wippert .

„Das Finale war auf jeden Fall so chaotisch wie für ein hartes Rennen gemacht“, erklärte der 23-Jährige. “ Wes [ Sulzberger ] tat einen tollen Job, er zog mich um drei Ecken und bald darauf gab es einen Sturz.

„Ich musste auf die Bremse, und dass erlaubte Keough sich auf der Innenseite Ecke zu positionieren“, setzte Wippert fort. „Ich war in der Lage, einige leichte Gewinne in den letzten 100 Meter zu machen, aber Keough war noch zwei Meter von mir auf der Ziellinie . “

Wippert wird nun das gepunktete Trikot tragen in der zweiten Etappe am Montag, den 152km, die von der Cat.1 Aufstieg auf halber Strecke nach Taoyuan County dominiert wird. Mit Drapac zweimaliger Titelverteidiger mit Rhys Pollock und Bernard Sulzberger ( 2012, 2013 beziehungsweise) sagte Wippert, dass das Team für eine hohe Platzierung morgen motiviert ist .

„Jeder einzelne von den Jungs hier ist in guter Form und so werden wir die Etappeals Team angreifen – wir sind auf jeden Fall stark genug, “ sagte er.

Wippert ist der bestplatzierte Fahrer in Drapac vierten Platz auf Gesamtwertung , vier Sekunden Rückstand der Etappensieger Keough , mit Apostolos Bouglas (SP Tablewear ) und Rémy Di Gregorio (Team La Pomme Marseille 13) dazwischen dank Zeitgutschriften verdient von den Zwischensprints.

Drapac Schnappschuss Ergebnisse:

Etappe 1 –

1 . Luke Keough (USA) 01.06.24 Unitedhealthcare
2 . Wouter Wippert ( Ned ) Drapac Professionelle Radfahren @ 00.00.00
3 . Georgios Bouglas ( Gre ) SP Tablewear
27 . Wes Sulzberger ( Aus) Drapac Profi-Radsport
42 . Robbie Hucker ( Aus) Drapac Profi-Radsport
52 . Malcolm Rudolph ( Aus) Drapac Profi-Radsport
84 . Ben Johnson ( Aus) Drapac Profi-Radsport

Allgemeine Klassifikation nach Etappe1 –

1 . Luke Keough (USA) 01.06.24 Unitedhealthcare
2 . Apostolos Bouglas ( Gre ) SP Tablewear +0:00:02
3 . Rémy Di Gregorio (Fra ) Team La Pomme Marseille 13 +0:00:03
4 . Wouter Wippert ( Ned ) Drapac Professionelle Radfahren +0:00:04
30 . Wes Sulzberger ( Aus) Drapac Professionelle Radfahren +0:00:10
45 . Robbie Hucker ( Aus) Drapac Profi-Radsport
54 . Malcolm Rudolph ( Aus) Drapac Profi-Radsport
85 . Ben Johnson ( Aus) Drapac Profi-Radsport

 

Mannschaftswertung –

1 . Synergy Cycling Projekt 03.19.12 Baku
2 . Japan Nationalmannschaft @ 00.00.00
3 . SP Tableware
5 . Drapac Profi-Radsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.