Archiv für den Tag: 19. Januar 2017

Anmeldung offen für GOLD Trophy Eggberg Marathon in Bad Säckingen

Ab sofort kann man sich für die GOLD Trophy Sabine Spitz mit Eggberg-Marathon und dem HC Cross-Country Rennen anmelden, super Frühbucherrabatt bis Ende Januar, tolle Strecke, neu auf der Marathon Runde: Rennen für eBikes

Am zweiten April Wochenende kommen nicht nur die Topstars der Mountainbike Szene nach Bad Säckingen. Auch für alle Freizeit-Mountainbiker und alle die gerne Mountainbike fahren oder es einmal versuchen wollen, ist der 8. April der Einstieg in die Mountainbike Saison 2017. Im Rahmen der GOLD Trophy Sabine Spitz findet am Samstag Nachmittag der vierte Eggberg-Marathon statt. Ab sofort kann man sich für das Mountainbike Highlight in Bad Säckingen anmelden. Wer das besonders schnell macht, erhält bis zum 31.1. einen Super-Frühbucherrabatt. von 10,- €. Über die Internetseite der GOLD Trophy (http://www.goldtrophy-sabinespitz.de/de/) kommt man direkt zur Anmeldung. Alle Voranmeldungen erhalten zudem eine attraktives  Startgeschenk. Neben dem Marathon-Rennen kann man sich auch wieder für das “Generation-Race” (Zweier-Teams) und erstmals auch für die eBike Fun-Trophy anmelden.

Die beliebte 24 km lange Runde am Eggberg kann je nach persönlicher Fitness ein oder zweimal zu befahren werden. Das kann man bei der Anmeldung schon wählen oder aber auch erst während des Rennens, je nach Tagesform. Wenn man eine Runde absolviert hat, kann man entscheiden ob man den Eggberg ein zweites Mal bewältigen will oder man sich schon als “Finisher” Ziel feiern lassen will Das zeigt das der Eggberg-Marathon am Samstag ist ganz auf die Bedürfnisse der Freizeit-Mountainbiker zugeschnitten ist. Die Profis die am Sonntag an der Reihe sind haben diese Option nicht. Damit ist das Rennen auch der ideale Einstieg in die Saison und ein schöner erster Test.

Im letzten Jahr waren die Starter voll des Lobes für die 24 km lange Runde am Eggberg. Diese macht einfach Spaß, ist nicht zu schwer und bietet herrliche Ausblicke auf Bad Säckingen und den Hochrhein. “Das ist eine der schönsten Mountainbike Marathonstrecken die ich kenne. Und ich kenne viele” sagte z.B. ein Teilnehmer aus Konstanz im Ziel. Mehr Infos zur Strecke und dem Reglement gibt es auf www.goldtrophy-sabinespitz.de.

Mitfahren und WM-Atmosphäre erleben

Bilder oder Fotos hochladen
Markus Kaufmann_HBM17_2500_by Sportograf

Ein großes sportliches Highlight, das auch die Hobby-Fahrer angeht. Für den  Hegau Bike-Marathon mit den Marathon-Weltmeisterschaften in Singen/H. ist das Anmeldeportale geöffnet. Mit im Programm: eine Kategorie für E-Bikes. Erstmals gibt es am Samstag neben Sparkassen Kids-Cup auch ein Short Race für Lizenzfahrer.

Bei der Messe Caravan, Motor, Touristik (CMT) in Stuttgart hat Olympiasiegerin Sabine Spitz hat das sportliche Highlight im Hegau vor kurzem schon mal kräftig promotet, einmal auf der SWR-Bühne und das andere Mal via Interview am Stand von Hegau-Tourismus.
Zeit also das Anmelde-Portal für den Event am 24. und 25. Juni zu öffnen.
Nicht für die Profis, die in diesem Jahr um den Marathon-Weltmeistertitel fahren, denn die müssen über den Radsport-Weltverband UCI melden. Doch die Hobby-Biker – in den vergangenen Jahren waren das jeweils mehr als 1000 – können die Formalität jetzt erledigen.
Der Rothaus Hegau Bike-Marathon findet in diesem Jahr sechs Wochen später statt als man das gewohnt ist. Der Grund: Im Rahmen der 15. Auflage finden dieses Jahr die UCI Mountainbike Marathon-Weltmeisterschaften statt, übrigens auch zum 15. Mal.
Alle Stars der Langstrecken-Szene und viele Cross-Country-Spezialisten werden um das Regenbogen-Jersey kämpfen.

Weiterlesen

Maloja Pushbikers // Sixdays Bremen

Marcel Kalz triumphiert mit Iljo Keisse in Bremen

Nach Rotterdam nun Bremen – die Maloja Pushbikers sind mit einem Doppelschlag in das neue Sixday-Jahr gestartet. Gemeinsam mit dem Ausnahmekönner Iljo Keisse, errang Marcel Kalz bei den Sixdays Bremen einen verdienten Sieg nach sechs hart umkämpften Wettkampftagen in der ÖVB Arena. In einem packenden Finish verwies das deutsch-belgische Gespann Leif Lampater / Wim Stroetinga auf Rang zwei. Vorjahressieger Christian Grasmann musste krankheitsbedingt vor der fünften Nacht aussteigen.

22. Internationale Spezialradmesse – Spezi – am 29. und 30. April

Zukunftsbranche zeigt Innovatives
Bilder oder Fotos hochladen
17-01 Spezialradmesse Plakat 2017

Karl Drais war gestern, die Spezi zeigt Fahrradzukunft: Dass sich in 200 Jahren Fahrradgeschichte einiges getan hat, beweist die 22. Internationale Spezialrad-messe in Germersheim. Das weltweite Branchenforum präsentiert am 29. und 30. April 2017 die innovativsten Entwicklungen auf zwei, drei und mehr Rädern. Dabei kommt vollverkleideten Dreirädern, den Velomobilen, eine besondere Rolle zu.

Im Jahr 1817 fuhr Karl Drais erstmals auf einer Laufmaschine, der sogenannten Draisine, durch Mannheim. Die Laufmaschine gilt als die Urform des Fahrrads. Heute ist das Fahrrad weltweit das am meisten genutzte Verkehrsmittel und zentrales Element in der nachhaltigen und zukunftsfähigen Mobilität. „Ein Fahrrad mit besonders hoher Zukunftsorientierung ist zweifelsfrei das Velomobil. Die Velomobilhersteller besetzen jedes Jahr auf der Messe optisch wie inhaltlich einen Schwerpunkt“, so Spezi-Veranstalter Hardy Siebecke. „Bereits jetzt sind über ein Dutzend Velomobilhersteller angemeldet. Diesem Stellenwert zollt 2017 auch unsere Podiumsdiskussion – Velomobil quo vadis? – Anerkennung. Denn schließlich empfehlen sich Velomobile mit E-Motor als echte Alternative zum Auto.“

Weiterlesen