Schlagwort-Archiv: Alex Steinruck

Team TEXPA-SIMPLON: Neuzugang Lukas Gerum stellte sich vor kurzem im Interview

Leistungstests bei iq athletik12

PR-Manager Alex Steinruck traf vor kurzem Neuzugang Lukas Gerum und nutze die Gelegenheit für ein persönliches Interview.

Frage: Hallo Lukas, ab 2014 wirst du wieder für das Team TEXPA-SIMPLON an den Start gehen.
2009 musstest du dich krankheitsbedingt vom Renngeschehen abmelden. Warum die Rückkehr zum Team TEXPA-SIMPLON.

Weiterlesen

Alex Steinruck, PR-Manager vom Team TEXPA-SIMPLON, konnte Neuzugang Johannes Wagner vor kurzem interviewen

Alex: Hallo „Johannes Wagner“, ab 2014 wirst du für das Team TEXPA-SIMPLON an den Start gehen.
Warum hast Du dich für unser Team entschieden?

Johannes: Ich habe mich beim Team TEXPA SIMPLON beworben, da ich das Team die letzten Jahre verfolgt habe und mir die Struktur bzw die ganze Organisation sehr gut gefällt und vor allem auch die Kommunikation, sowohl unter den Fahrern, als auch mit der Teamleitung. Aus diesem Grund denke ich, dass ich zusammen mit dem Team meine Ziele erreichen und mich vor allem weiter entwickeln kann.
Johannes Wagner

 

Weiterlesen

Team Texpa: Wolfgang Mayer – Trainingssturz

Wolfgang Mayer fällt aufgrund eines Trainingssturzes für die nächsten Wochen aus – vor kurzem stellte er sich im Interview
Alex Steinruck, PR-Manager vom Team TEXPA-SIMPLON, im Interview mit Wolfgang Mayer
Hallo Wolfgang,
du hattest vor kurzem einen Trainingssturz und hast dir dein Handgelenk gebrochen. Wie kam es zu dem Sturz und wie geht es dir im Moment?
Wolfgang Mayer:
Im Moment geht es, aber ich merke schon noch die Prellungen an der Hüfte und die OP am Handgelenk. Ich bin froh, dass ich mich für die OP entschieden habe, da der Heilungsprozess viel schneller geht, wie nur mit einem Schonungsgips. Wie es zu dem Sturz kam? Ja, es ging irgendwie alles so schnell. Ich war im Gelände unterwegs und dort war ein angebauter Drop. Leider habe ich den Sprung nicht ganz geschafft und bin in ein zwei Meter tiefes Loch gefallen. Durch den heftigen Aufprall hatte ich große Schmerzen im Hüftbereich und im Handgelenk. Mit dem Krankenwagen ging es in das nahe gelegene Krankenhaus nach Bad Säckingen, wo die Ärzte mich von Kopf bis Fuß untersucht und geröntgt haben. Die Diagnose waren ein Handgelenkbuch und zahlreiche Prellungen im Rücken und Hüftbereich. Weiterlesen