CENTURION VAUDE blickt auf ein erfolgreiches Wochenende zurück!

8464e554-14e0-4ada-aeaa-318169198d2b
Daniel Geismayr gewinnt Top Six Marathon in Kürnberg, Gabi Stanger wiederholt ihren Vorjahressieg beim Bike Marathon in Obermarchtal und Kai Kugler holt hier Rang drei und Markus Kaufmann komplettiert das “Wochenend-Stockerl” mit Rang zwei in Bad Wildbad.

Daniel Geismayr hat beim Top Six Marathon in Kürnberg einen überlegenen Sieg gefeiert. Mit über 8min Vorsprung auf den Zweitplatzierten Manuel Pliem pulverisierte er den alten Streckenrekord förmlich. Dabei hatte Daniel zuerst noch mit leichten Problemen zu kämpfen, weil sich eine Schraube an seinem Rad gelöst hatte. Nach kurzer Reparatur schloss er aber schnell zur Spitze auf und konnte sich in der zweiten Runde dann vom Rest des Feldes absetzen.

Ebenfalls sehr erfolgreich war Markus Kaufmann. Er belegte beim Bike Marathon in Bad Wildbad den starken zweiten Platz. Geschlagen wurde er nur von Urs Huber (Team Bulls) und das auch erst im Zielsprint. Schon in der ersten von drei Runden a 30km bildete sich eine sechsköpfige Spitzengruppe, die auch bis zur dritten Runde Bestand hatte. In einer technischen Abfahrt wollte Markus kein zu großes Risiko eingehen und handelte sich so einen Rückstand ein. Zwischenzeitlich konnte sich Urs Huber sogar fast 2min absetzen. Doch dann zündete Markus seinen Turbo und sammelte zuerst Konny Loser (Wheeler) und Matthias Pfrommer (Haico) wieder ein, bevor auch Urs Huber wieder in Sichtweite kam. Kurz vor dem Ziel konnte Markus aufschließen, doch die enge Zielgerade ließ keinen echten Zielsprint zu. So gewann Urs Huber, aber Markus konnte seine tolle Form eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Diese Ergebnisse steigern nochmal die Vorfreude auf die BIKE 4Peaks, welche nächste Woche beginnt. Angesichts der bisherigen Leistungen darf man dabei vom gesamten Team CENTURION VAUDE einiges erwarten.

Einen weiteren Sieg konnte sich auch Gabi Stanger sichern. Den Marathon in Obermarchtal gewann sie souverän und bestätigte damit ihre anhaltend gute Form. Auch Kai Kugler setzt seine Podestserie fort und fährt in Obermarchtal auf den starken 3. Gesamtrang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht − eins =