Mäßiger Start für BMC Rookies in die CC-Saison

P3220063_360x480

Lars zeigte in Buchs eine gute Leistung und wurde Fünfter.

 

Trotz zweier Podiumsplätze beim Rothaus Bulls Cup bewies der hochkarätig besetzte BMC Racing Cup in Buchs, dass noch nicht alle Rookies in der gewünschten Form sind.

Mit Ferdinand Herrlich, Lars Hemmerling, Noah Rupp und Tim Wollenberg waren vier BMC Rookies beim ersten Lauf des BMC Racing Cups in Buchs (Schweiz) am Start. Während Tim in der U15 aus der Mitte des 73-Teilnehmer-Feldes starten durfte, stand Lars weiter hinten. Dennoch lag Lars am Ende vor Tim.

Nach gutem Start konnte sich Tim gleich mit den Führenden etwas absetzen. Doch schon in der ersten Runde zeigten sich die Auswirkungen seiner hartnäckigen Erkältung und dem damit verbundenen Trainingsrückstand in den letzten Wochen. Tim verlor einige Plätze und kam am Ende als Elfter ins Ziel.

Dagegen durchpflügte Lars regelrecht das Feld. Zu Beginn der zweiten von vier Runden mit 2,6 km und 89 hm auf dem anspruchsvollen Kurs hatte der Neuzugang sich in die Spitzengruppe vorgefahren. Im Schlusssprint verlor er knapp den Kampf um den vierten Platz, sodass er Fünfter wurde. Eine tolle Premiere für Lars.

P3220068_478x480

Tim litt unter seinem Trainingsrückstand

 

Mit 86 Startern war das Feld der U17 noch größer. Drei Runden a 4,2 km mit 200 hm mussten die 14- bis 16-Jährigen absolvieren. Da die Abfahrt im oberen Teil sehr ausgesetzt war, mussten die Fahrer sich vor technischen Defekten hüten. Dies gelang den beiden Rookies Ferdinand und Noah, die aus der Mitte starteten.

In der ersten Runde fuhren beide zusammen um Platz 30. Während sich Ferdinand in der Folge in der Gruppe

behauptete und am Ende 37. wurde, musste Noah abreißen lassen und rollte als 45. über die Ziellinie.

Lars nutzte seine gute Wochendform und startete am Sonntag noch beim Rothaus Bulls Cup in Adenau. Dort traf er auch auf seine Teamkollegin Josefine Kornmann. Bei trockenem Wetter mit 3 Grad war die Strecke dennoch sehr matschig. Während Josefine gut damit klar kam und als Zweite ins Ziel kam, war Lars nur am Rutschen. Nach der langen Anreise von Buchs nach Adenau blieb leider der nötige Reifenwechsel auf der Strecke. Trotz dieses Handicaps setzte sich der 13-Jährige am Start alleine ab. Doch nach einem Sturz auf einer rutschigen Wiese und einem Kettenklemmer musste er zwei Verfolger ziehen lassen. Ein dritter Fahrer fuhr auf Lars auf, doch konnte er diesen auf der langen Asphaltgerade kurz vor Schluss abschütteln und somit Platz drei sichern.

P3220020_360x480

Noah (v.) und Ferdinand kamen im Mittelfeld ins Ziel

 

Obwohl die beiden Podiumsplätze für die BMC Rookies erfreulich sind, hat das Team höhere Ambitionen. Diese müssen nun durch mehr Training in den nächsten Rennen bestätigt werden. Dafür werden Ferdinand, Josefine, Lars, Noah und Tim auch in dieser Woche wieder hart trainieren.

20140323_102627_640x480

Josefine freute sich über Platz zwei in Adenau.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − acht =