Maloja Pushbikers: Bastian Frick ist Deutscher Omnium-Meister der U15


Ein toller Erfolg für die Maloja Pushbikers, genauer gesagt für die Maloja Pushbikers Future
Stars, die Nachwuchsabteilung der Profi-Equipe: Der erst 13-jährige Bastian Frick holt sich bei
der Deutschen Omnium-Meisterschaft in Köln die Goldmedaille.
Die Nachwuchsabteilung des RSV Irschenberg funktioniert. Das war in den letzten Jahren durch
die stetig wachsenden Mitgliederzahlen zu sehen und am vergangenen Wochenende war es
auch auf der sportlichen Ebene ganz deutlich zu sehen. Bastian Frick konnte sich beim Omnium,
einem Bahnrennen, das über fünf Disziplinen ausgetragen wird, gegen die versammelte deutsche
Konkurrenz durchsetzen und sich den Meistertitel sichern. „Wir hatten gehofft, dass Basti um
eine Medaille mitfahren kann. Dass es sogar zum Sieg gereicht hat, ist der Hammer“, sagt
Nachwuchstrainer Christian Lichtenberg.


Bereits in der ersten Disziplin, einem fliegenden Sprint über 100 Meter, zeigte Frick seine Klasse
und gewann in neuer deutscher Rekordzeit von 5,87 Sekunden. Beim Punktefahren über zehn
Kilometer wurde es ein zweiter Platz, das Ausscheidungsfahren konnte Frick wieder gewinnen
und durfte so als Gesamtführender zum zweiten Wettkampftag am Sonntag antreten. Da stand
noch ein Scratch-Rennen über fünf Kilometer, das Frick auf dem vierten Platz beendete, und ein
500 Meter Zeitfahren auf dem Programm. Mit 35:91 Sekunden gelang Frick hier eine neue
persönliche Bestleistung – damit war dem Nachwuchstalent der Meistertitel sicher.
„Das ganze Team hat sich für Bastian gefreut, das war wirklich eine richtig tolle Leistung von
ihm“, gratulierte auch Teamchef Christian Grasmann dem neuen Deutschen U15 Meister.
„Mittelfristig wollen wir die Talente aus unserer Nachwuchsabteilung Maloja Pushbikers Futur
Stars an den Profibereich heranführen, vielleicht klappt es ja mit Bastian“, sagt Grasmann. Trainer
Christian Lichtenberg sieht die Möglichkeit durchaus als realistisch an: „Natürlich weiß man nie,
wie sich eine Sportlerkarriere entwickelt, Bastian hat aber viel Willen und auch das nötige Talent,
um auch in der Zukunft erfolgreich zu sein.“ Der Deutsche Meistertitel ist auf jeden Fall schon
ein schöner Erfolg für Bastian Frick.

Fotocredit: MPB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.