RHEINPOWER 24 Stunden von Duisburg: Ausverkauft


Foto ©Werner Schulte-Lünzum
Ausverkauft: In wenigen Minuten ist alles vorbei!
Rekordverdächtig schnell waren die RHEINPOWER 24h von Duisburg 2015 powered by MountainBIKE am Montagabend ausverkauft. Die 470 Team-Startplätze des Mountainbike Kultevents vom 31. Juli bis 2. August im Landschaftspark Nord gingen weg wie warme Semmeln und selbst die Warteliste quoll über.

Die Erfolgs-Geschichte geht weiter. Noch schneller als in den vergangenen Jahren waren die begehrten Startplätze für das Race around the Clock in der Industriekulisse im Ruhrgebiet besetzt. Ruckzuck waren die 60 Solo-Tickets weg, zehn Minuten später flutschten auch die 60 Plätze für die Zweier-Teams durchs World Wide Web wie Flundern.
Mit den 250 Viererteams ging es um 20:30 Uhr auch nur ein paar Minuten und die 100 Achter-Teams wurden um 21 Uhr ebenso regelrecht aus dem Regal gerissen. Im Gegensatz zu den Jahren zuvor, waren selbst die Wartelisten aller Kategorien in kürzester Zeit voll und damit geschlossen.

„Nichts geht mehr, das ist der pure Wahnsinn. Vermutlich würde das doppelte Kontingent nicht ausreichen, aber wir können leider nicht mehr Startplätze anbieten. Ich musste viele Anrufer auf 2016 vertrösten“, erklärte Stephan Salscheider, Geschäftsführer der veranstaltenden SKYDER SPORTPROMOTION.
Die Kapazität des Events ist unter den gegebenen Bedingungen ausgereizt, eine Aufstockung würde an der Qualität zehren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.