Die UCI Straßen-WM komplett live im Free-TV bei Eurosport

Über 30 Stunden live im Free-TV: Die UCI Straßen-WM täglich bei Eurosport 1
Vom 23. bis 30. September trifft sich die Radsport-Elite in Innsbruck-Tirol zur UCI Straßen-WM 2018, dem krönenden Abschluss der Radsportsaison. Über 1.000 Athletinnen und Athleten sowie zahlreiche Fans werden Innsbruck in ein Radsport-Mekka verwandeln. Aufgrund der spektakulären Strecken mit extremen Anstiegen verspricht die WM zu einer der herausforderndsten aller Zeiten zu werden. Eurosport ist live dabei, wenn die Radsport-Elite um die begehrten Regenbogen-Trikots kämpft und überträgt täglich live – über 30 Stunden und elf Rennen live im Free-TV.
Als Kommentator ist Karsten Migels mit Experte Jean-Claude Leclercq im Einsatz. Bei den Entscheidungen der Frauen ist Christian Lichtenberg der Experte an der Seite von Karsten Migels. Neben der TV-Berichterstattung bietet Eurosport.de täglich alle Renn-Highlights in dreiminütigen Videos kurz und knapp zusammengefasst. Die Rennen sind zudem auch im Eurosport Player im Livestream zu sehen.
WM-Höhepunkt ist das Straßen-Rennen der Männer zum Abschluss der WM am Sonntag, 30. September. Satte 4.670 Höhenmeter müssen die Fahrer auf der rund 260 Kilometer langen Strecke zwischen Kufstein und Innsbruck bewältigen. Neben dem Rundkurs in Innsbruck wird besonders die Höttinger Höll’ – eine bis zu 25 Prozent steile Steigung – der Scharfrichter des Rennens sein. Für den amtierenden Weltmeister Peter Sagan, der bereits das dritte Jahr in Folge das Regenbogentrikot trägt, kein maßgeschneiderter Kurs.
Aus deutscher Sicht sind die Augen im Straßenrennen vor allem auf Emanuel Buchmann und Maximilian Schachmann gerichtet. Im Zeitfahren will Tony Martin seinen fünften WM-Titel ins Visier nehmen. Bei den Frauen wollen Lisa Brennauer und Trixi Worrack angreifen.
Die TV-Sendezeiten der UCI Straßen-Weltmeisterschaften bei Eurosport 1:
Teamzeitfahren der Männer
Sonntag, 23. September 2018
15:05 – 17:30 Uhr
Zeitfahren der Juniorinnen
Montag, 24. September 2018
10:15 – 12:15 Uhr
Zeitfahren Männer U23
Montag, 24. September 2018
14:45 – 17:20 Uhr
Zeitfahren der Junioren
Dienstag, 25. September 2018
10:00 – 13:00 Uhr
Zeitfahren Elite Frauen
Dienstag, 25. September 2018
14:30 – 17:15 Uhr
Zeitfahren Elite Männer
Mittwoch, 26. September 2018
14:00 – 17:30 Uhr
Juniorinnen – Straße
Donnerstag, 27. September 2018
09:00 – 11:30 Uhr
Junioren – Straße
Donnerstag, 27. September 2018
15:00 – 18:30 Uhr
U23 – Straße
Freitag, 28. September 2018
13:00 – 17:15 Uhr
Frauen – Straße
Samstag, 29. September 2018
14:00 – 17:15 Uhr
Männer – Straße
Sonntag, 30. September 2018
11:45 – 17:00 Uhr

Eurosport Presse
Dominik Mackevicius