Drei von drei Etappen für John Degenkolb bei der Tour Méditerranée

Degenkolb_Win_TourMed_MC

John Degenkolb (GER) machte seine drei Etappensiege in drei Tagen heute Morgen in der Tour Méditerranée vollständig, ein kurzes und schnelles 63km Rennen von Lambesc nach Saint Rémy de Provence.

Er schaffte den zweiten Hattrick der Saison nach Marcel Kittel (GER), dreifach bei der Dubai -Tour .

Nach der Etappe sagte Degenkolb: „Wieder einmal habe ich meinen Teamkollegen für heute zu danken, Sie haben das Rennen für drei Tage jetzt kontrolliert und Sie fahren immer noch super stark Heute Nachmittag werde ich sehen, wie ich auf dem Zeitfahren abschneiden kann, aber es ist mehr eine Etappe für Tobias und er fährt wirklich stark im Moment.

„Zu starten eine Saison wie diese ist eine gute Möglichkeit allen, die uns unterstützt haben zu danken den Fans, Sponsoren und den Mitarbeitern. Hoffentlich werden die Siege immer wieder kommen. “

Heute Nachmittsg wird die Aufmerksamkeit auf dem 18 km Individual Zeitfahr-Kurs liegen, eine Etappe auf die Tobias Ludvigsson (SWE) ein Auge geworfen hat, nachdem er den Sieg der Étoile de Bessèges letzte Woche erreicht hatte.

Nach der Etappe sagte Marc Reef ( NED ): “ Ein weiterer Hattrick, was für eine Art, um die Saison zu starten. Die Jungs sollen nur an dem Plan festhalten und es ist perfekt so .

„Tom Peterson (USA) , Thierry Hupond (FRA ) und Johannes Fröhlinger (GER) hatten eine weitere große Aufgabe an der Front, um das Peloton zu kontrollieren und den Rest der Jungs in eine gute Position vor dem letzten Anstieg mit 40 km zu bringen. Wir erwarteten, dass wir ein wenig mit dem Wind rechnen müssen bei dieser Etappe, aber er war größtenteils hinter uns, so war es ein schneller Tag.

„Am Ende hatten die Jungs John in eine gute Position gebracht, und er hat einen tollen Sprint hingelegt um das Rennen zu beenden. Diesen Nachmittag suchen Tobias und Warren Barguil (FRA) nach einem starken Zeitfahren, und wir werden danach einen Plan für morgen machen. „

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.