Saisonauftakt für das U23-Nationalteam

Mit einer sehr schlagkräftigen Mannschaft bestreitet der Österreichische Radsport-Verband die ersten Rennen im Rahmen des U23 Nations Cups 2014. Bei der Ronde van Vlaanderen/ BEL (12.4.), Côte Picarde/FRA (16.4.) und ZLM-Tour/NED (19.4.) werden die zuletzt sehr erfolgreichen Fahrer Daniel Biedermann, Sebastian Schönberger (beide Team Gourmetfein Simplon Wels), Patrick Bosman, Gregor Mühlberger, Lukas Pöstlberger (alle Tirol Cycling Team) und Michael Gogl von Gebrüder Weiss – Oberndorfer versuchen, sich auf dem höchstem Niveau der U-23-Kategorie zu behaupten.

Bundestrainer Franz Hartl hatte diesmal bei seiner Nominierung für den UCI NationsCup die Qual der Wahl. Unter anderem wäre noch ein bärenstarker Maxi Kuen (Gebrüder Weiss-Oberndorfer) in der engeren Auswahl gestanden und auch der Dritte des Eröffnungsklassikers in Leonding, Felix Großschartner (Gourmetfein-Simplon), hat für gewöhnlich einen Fixplatz im Team. Im Hinblick auf den weiteren Saisonverlauf hat sich dieser jedoch in Abstimmung mit dem Bundestrainer Hartl und Gourmetfein-Sportchef Andreas Grossek für ein anderes Rennprogramm entschieden.

Homepage: www.radsportverband.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.