Stölting überzeugt in Taiwan und bei der Istrian Spring Trophy

!cid_AC8F66A6-7304-45EC-A47D-2556A73218C9

Foto: Jan Dieteren auf Platz 2 in Teipeh

Mit Gesamtrang 4 in Taiwan die Erwartungen übertroffen
Auch ohne angestrebten Etappensieg kehrte das Team um Jan Dieteren, Nils Politt, Christian Mager, Tim Gebauer und Jan Oelerich mit guten Resultaten von der Tour de Taiwan (UCI Kategorie 2.1) über 5 Etappen zurück.

So gelang es Dieteren bei einem sehr stark besetzten Fahrerfeld einmal auf Platz zwei zu sprinten. Der vierte Platz mit nur 9 Sekunden Rückstand in der Gesamtwertung hinter den Ex-ProTour Profis Di Gregorio (Frankreich) und Tamouridis (Griechenland) war für den Bensheimer eher eine Überraschung. „Ich hätte nicht gedacht, dass ich schon beim ersten Rennen der Saison mit den Besten am Berg mithalten kann.“, so Dieteren, der zwei Etappen lang das grüne Punktettikot trug. Aber auch die Mannschaftsleistung war nicht zu unterschätzen. So wurde das Team fünfter in der Teamwertung. „Wir müsste uns neben den großen, etablierten Teams nicht verstecken.“, so der sportliche Leiter Gregor Willwohl, der von der Leistung seines Teams begeistert war.

 

Neues aus der Radportwelt – jeden Tag aktuell unter www.radsport-forum.info

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.