Team NetApp – Endura: Sam Bennett holt zweiten Saisonsieg bei Rund um Köln

NetApp – Endura konnte den ersten deutschen Klassiker der Saison erneut für sich entscheiden. Sam Bennett holte sich im Fotofinish seinen zweiten Saisonsieg. Der 23-jährige Ire setzte sich bei der 98. Ausgabe von Rund um Köln vor Barry Markus (Belkin) und Lokalmatador Gerald Ciolek (MTN – Qhubeka) durch. Bennett, der seit Beginn der Saison als Neo-Profi bei NetApp – Endura fährt, kann bereits auf zwei Siege und sechs Top-Ten-Platzierungen in dieser Saison zurückblicken. Mit Jan Barta konnte NetApp – Endura das rheinische Eintagesrennen bereits im Jahr 2012 gewinnen.

„Die Jungs haben einmal mehr einen fantastischen Job gemacht, mir den Sprint vorzubereiten. In der letzten Kurve waren Belkin und Ciolek vor mir. Aber damit war ich glücklich. Ich wollte nicht den Sprint eröffnen, denn es war ziemlicher Gegenwind. Als sie bei 200 Metern anfuhren, habe ich noch bis zur 100-Meter-Marke gewartet. Ich war zwar schnell, aber wäre fast zu spät gestartet. Noch einmal vielen Dank an das Team für die großartige Unterstützung“, kommentiert Sam Bennett das Fotofinish.

„Ein toller Sieg – Glückwunsch an das ganze Team. Es war ein offensives, schnelles Rennen, in dem von Beginn an höchstes Tempo gefahren wurde. Wir waren immer im Bilde und vorne dabei. Damit haben die Jungs unsere Taktik perfekt umgesetzt. Das Finale haben wir mitkontrolliert, um einen Sprint für Sam vorzubereiten. Andreas, Michael und Ralf haben das Tempo hochgehalten und Sam in guter Position abgeliefert. Auch wenn es knapp war, am Ende zählt der Sieg. Und ein Erfolg im Fotofinish ist für einen Sprinter immer etwas Besonderes“, zieht André Schulze, Sport Direktor des Team NetApp – Endura, das Fazit.

Sam Bennett
Rund um Köln 2014
Quelle: TNE/Stiehl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.