Team TEXPA-SIMPLON – Protective BIKE Four Peaks #1 – Kleiber mit Platz 16 bester Teamfahrer

140604_Kleiber im Rennen Kleiber im Rennen

Heute startete für die Fahrer des Texpa-Simplon MTB-Teams das erste große Etappenrennen. Die erste Etappe der Protective BIKE Four Peaks führte die Fahrer von Leogang nach Lofer. Die Etappe war mit drei längeren Anstiegen und einer schwierigen Abfahrt im Bikepark Leogang nicht zu unterschätzen. Zudem sorgte das von Beginn an hohe Tempo bereits nach wenigen km im ersten Berg für eine Selektion des Fahrerfeldes. Leider konnte von den Texpa-Simplon Bikern keiner in der Spitzengruppe mitfahren, dennoch kamen alle fünf gestarteten Fahrer recht geschlossen kurz hinter der Spitzengruppe über den ersten Berg.

In der folgenden langen Flachpassage bildete sich eine große Verfolgergruppe in der die Fahrer Hardter, Vonhausen, Wagner und Kleiber zu finden waren. Kurz davor in einer kleineren Gruppe fuhr Schneidawind den letzten beiden Bergen des Tages entgegen. Diese beiden, ca. 500 hm langen Berge, sorgten dann sowohl in der Spitzengruppe, als auch dahinter in den größeren und kleineren Verfolgergruppen für eine weitere Selektion. Die Texpa-Simplon Fahrer fuhren ihren Rhythmus über diese Berge. Im Anschluss an die beiden Berge stand nur noch eine kurze leicht wellige Passage Richtung Ziel auf dem Programm. Schlussendlich kamen die Fahrer allesamt wohlbehalten im Ziel an, wobei einige mit ihren Ergebnissen nicht ganz zufrieden sind. Aber das Etappenrennen ist noch lang und im Klassement wird es noch einige Veränderungen geben.

An der Spitze entschied ein Zielsprint das Rennen zugunsten von Christoph Sauser. Die Texpa- Simplon Fahrer kamen auf den Plätzen 16 (Kleiber), 21 (Schneidawind), 28 (Hardter), 34 (Vonhausen) und 42 (Wagner) ins Ziel. Nun heißt es so gut wie möglich erholen, denn morgen steht bereits die nächste schwere Etappe an.

Ergebnisse:

1. Sauser Christoph, Specialized Racing

2. Lakata Alban, Topeak Ergon Racing Team

3. Kristian Hynek , Topeak Ergon Racing Team

16. Andreas Kleiber, Team TEXPA-SIMPLON
21. Christian Schneidawind, Team TEXPA-SIMPLON
28. Uwe Hardter, Team TEXPA-SIMPLON
34. Oliver Vonhausen, Team TEXPA-SIMPLON
42. Johannes Wagner, Team TEXPA-SIMPLON

und hier der Link zum Video inkl. Fahrerinterview Andreas Kleiber:

morgen gibt es dann auf der Eventseite http://www.bike-fourpeaks.de/de/results.html auch unseren Blog zu lesen.

140604_Hardter im Ziel

Hardter im Ziel

140604_Kleiber im Ziel

Kleiber im Ziel

140604_Kleiber nach dem Rennen

Kleiber nach dem Rennen

140604_Schneidawind im Ziel

Schneidawind im Ziel

140604_Schneidawind und Hardter im Rennen

Schneidawind und Hardter im Rennen

140604_Schneidawind und Hardter im Rennen2

Schneidawind und Hardter im Rennen2

140604_Vonhausen im Rennen

Vonhausen im Rennen

140604_Vonhausen im Rennen2

Vonhausen im Rennen2

140604_Vonhausen im Ziel

Vonhausen im Ziel

140604_Vonhausen nachdenklich

Vonhausen nachdenklich

140604_Wagner im Rennen

Wagner im Rennen

140604_Wagner im Ziel

Wagner im Ziel

140604_Die Fahrer am Start

Die Fahrer am Start

140604_Die Jungs nach dem Rennen

Die Jungs nach dem Rennen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.