Tirreno-Adriatico: Pelucchi mit erstem Saisonsieg für IAM Cycling

Matteo Pelucchi gewinnt die zweite Etappe des Tirreno-Adriatico von San Vincenzo nach Cascina über 166 km im Massensprint vor den beiden Topsprintern Arnaud Démare und André Greipel. Der Italiener sorgt damit für einen grossartigen Sieg bei der italienischen Rundfahrt, die zur UCI WorldTour zählt. Es ist sowohl für Pelucchi als auch für die Schweizer Profimannschaft IAM Cycling der erste Saisonsieg.

IAM Cycling: Matthias Brändle (Aut), Martin Elmiger (S), Heinrich Haussler (Aus), Thomas Löfkvist (Su), Dominic Klemme (All), Roger Kluge (All), Matteo Pelucchi (It), Marcel Wyss (S).

http://www.iamcycling.ch/pro/performances-resultats/

Tirreno – Adriatico (Mittwoch, 12 März 12 mars – mardi 18 mars)

1. Etappe: Donoratico – San Vincenzo (Mannschaftszeitfahren über 18,5 km); 2. Etappe: San Vincenzo – Cascina (166 km); 3. Etappe: Cascina – Arezzo (210 km); 4. Etappe: Indicatore – Cittareale (244 km); 5. Etappe: Amatrice – Guardiagrele (192 km); 6. Etappe: Bucchianico – Porto Sant’Elpidio (189 km); 7. Etappe: San Benedetto del Tronto – San Benedetto del Tronto (Einzelzeitfahren über 9,1 km).

Neues aus der Radportwelt – jeden Tag aktuell unter www.radsport-forum.info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.