Schlagwort-Archiv: Malle

Andreas Klöden wird Storck Markenbotschafter

Seit Anfang des Jahres ist Andreas Klöden neuer Storck Markenbotschafter. Der gebürtige Sachse (geb. 1975 in Mittweida) wuchs im DDR Radsport Mekka Forst auf und kam später zum SC Dynamo Berlin. Er trainierte dort gemeinsam mit Jan Ullrich, mit dem er dann auch für das Team Telekom fuhr. Er war als einer der weltweit stärksten Rundfahrer für Teams wie Astana und RadioShack tätig.
Zu seinen größten Erfolgen gehören der Rundfahrtsieg bei Paris-Nizza im Jahre 2000, die Siege bei der Baskenlandrundfahrt 2000 und 2011, die zweiten Plätze bei der Tour de France 2004 und 2006, die Bronzemedaille bei Olympia 2000 und der Deutsche Meistertitel 2004 – um nur einige zu nennen.

Weiterlesen

rad-net ROSE Team bereitet sich im Mallorca-Trainingslager auf die Saison vor


Foto: Rad-net Rose Team
Die Straßenfahrer des rad-net ROSE Teams sind am Wochenende mit einem Trainingslager auf Mallorca in die Saison 2017 gestartet. Unter der Leitung des Sportlichen Leiters Ralf Grabsch bereiten sich Bastian Flicke, Konrad Geßner, Felix Groß, Patrick Haller, Tobias Nolde, Sven Reutter, Nils Schomber und Jan Tschernoster bis zum 27. Februar auf die bevorstehenden Aufgaben vor.

«Die Rennfahrer sind gut durch den Winter gekommen und schon gut vorbereitet, die meisten waren ja schon im Dezember und Januar im Trainingslager. Darauf wollen wir jetzt aufbauen und fit in die Saison starten», sagt Grabsch, der sich auch mit den ersten Trainingstagen zufrieden zeigte: «Die ersten Tage sind gut verlaufen.»

Für fünf Rennfahrer des rad-net ROSE Teams geht es dann direkt von Mallorca nach Kroatien zum Renneinsatz. Dort stehen für Flicke, Geßner, Haller, Reutter und Tschernoster am 1. beziehungsweise 4. März die beiden Eintagesrennen der UCI-Kategorie 1.2 Trofej Umag und die Trofej Porec auf dem Programm. Weiter geht es dann am 12. März in den Niederlanden mit dem Dorpenomloop Rucphen, ebenfalls ein Rennen der UCI-Kategorie 1.2.

Die Bahnfahrer des rad-net ROSE Teams – mit Ausnahme von Nils Schomber, der auch auf Mallorca ist – bereiten sich derweil mit der deutschen Nationalmannschaft auf die Bahn-Weltmeisterschaft vor. Jasper Frahm, Lucas Liß, Theo Reinhardt, Kersten Thiele und Domenic Weinstein sind seit einigen Tagen in Südafrika.

rad-net ROSE Team bereitet sich auf Mallorca für die Saison 2016 vor

Die Straßenfahrer des rad-net ROSE Teams starten heute mit einem Trainingslager auf Mallorca in die Saison 2016. Unter der Leitung des Sportlichen Leiters und U23-Bundestrainers Ralf Grabsch bereiten sich Pascal Ackermann, Patrick Haller, Michel Koch, Marco Mathis, Jan Tschernoster und Mario Vogt bis zum 27. Februar auf die bevorstehenden Aufgaben vor.

«Das Trainingslager liegt genau richtig, denn eine Woche später starten wir bei dem ersten Rennen und werden so darauf bestens vorbereitet sein», erklärt Grabsch. Los geht es am 6. März beim GP Lillers (UCI 1.2/Frankreich), gefolgt von dem nationalen belgischen Rennen GP Wanzele am 9. März, sowie dem Dorpenomloop Rucphen (UCI 1.2/Niederlande) am 13. März und dem U26-Rennen Handzame Classic (Belgien) am 18. März. Dann steht mit der Tour de Normandie vom 21. bis 27. März ein erster kleiner Höhepunkt im Rennkalender des rad-net ROSE Teams. Die sechs Rennfahrer im Trainingslager auf Mallorca sollen dann auch den Kern für die ersten Straßenrennen der Saison 2016 bilden.

Für die Bahnfahrer des rad-net ROSE Teams rund um den Deutschen Verfolgungsmeister und Vize-Europameister Domenic Weinstein geht es derweil um die Qualifikation und Vorbereitung für die Weltmeisterschaften vom 2. bis 6. März in London und damit auch teilweise um die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Sie befinden sich derzeit auf der Radrennbahn in Frankfurt/Oder und holen sich den letzten Schliff für die Welttitelkämpfe.

Steve Cummings gewinnt zweite Etappe auf Mallorca


Foto Team MTN-Qhubeka
The 2nd day of racing at the Mallorca Challenge proved to be a magical day for Team MTN-Qhubeka p/b Samsung as Steve Cummings earned our team’s first victory of the season! Steve put in a late attack with just a kilometer to go after teammate Johann van Zyl spent over 145km’s in the days’ main breakaway.

Weiterlesen

Clément Chevrier: „Mir fehlte im Finale die Frische“

Szenenwechsel auf Mallorca. Nach einer Flachetappe und einem Sprintfinale am gestrigen Donnerstag kamen die Fahrer am zweiten Tag der Mallorca-Challenge heute in den Genuss der ersten Steigungen. Und auf diesem Terrain präsentierte sich Stephen Cummings (MTN-Qhubeka) am stärksten und sicherte sich am letzten Anstieg Mirador d’Es Colomer den Sieg vor dem Spanier Alejandro Valverde (Movistar).

Weiterlesen

Elf intensive Arbeitstage für IAM Cycling auf Mallorca

IAM Cycling fängt die Saison 2015 mit dem gleichen Enthusiasmus an, den sie seit dem Anfang im Feld im Januar 2013 zeigt. Mit ihrer World Tour-Lizenz, welche die von Michel Thétaz, CEO von IAMFUNDS.CH, gegründete Mannschaft Anfang Dezember von der Union Cyclist Internationale erhalten hat, will sie ihre Progression in der Weltelite fortsetzen. Die sportliche Leitung des einzigen Schweizer Profiteams hat sich optimal vorbereitet, um dies zu erreichen. Nach einem ersten Trainingslager Mitte Dezember auf Mallorca kehrt IAM Cycling mit 22 Rennfahrern für 11 Tage auf die gleiche balearische Insel zurück. Nur die 7 Teammitglieder, die an der Dos Santos Tour Down Under, dem ersten World Tour Rennen des Jahres teilnehmen, sind nicht dabei.

Weiterlesen