Archiv für den Tag: 8. Oktober 2014

Team Kuota: Münsterland und Kempen

Mit dem Münsterland-Giro stand zum Saisonfinale noch mal ein Highlight auf dem Programm. Das hervorragend besetzte Rennen, das im nächsten Jahr HC Status erhält, endete im Sprint der Topfavoriten. Leider konnten die Kuota Fahrer auf der Zielgerade nicht mehr ins Geschehen eingreifen. Beim schnellsten Straßenrennen Deutschlands in Kempen erreichte Robert Retschke am Sonntag einen guten 8. Platz. Die letzten beiden Saisonrennen sind geschafft. Mit dem Münsterland-Giro stand zum Saisonabschluss noch mal ein richtig großes Rennen auf dem Programm. Neben den Topfavoriten Greipel und Degenkolb waren auch viele weitere namhafte Fahrer am Start, für die Mannschaft von Kuota waren dies Braun, Kurth, Müller, Schönbach, Retschke, Walbrül und Lokalmatador Westmattelmann.
Bilder oder Fotos hochladen

Weiterlesen

Ralph Denk Bikestore Cross-Challenge verspricht spannendes Sport- und Familienprogramm am Werkhaus

Bilder oder Fotos hochladen

Herbstzeit ist Cross-Zeit: Mit dem Ende der Straßen-Saison wechseln die Radsportler nahtlos ins Gelände. Zu einem der ersten Kräftemessen der Saison kommt es für die Techniker auf zwei Rädern am Sonntag, 12. Oktober, in Raubling. Eingebettet in ein großes Rahmenprogramm versprechen insgesamt fünf Rennen Hochspannung auf dem Rundkurs am Werkhaus. «Wie knüpfen mit der Planung nahtlos an das Vorjahr an», sagt Ralph Denk vom Ralph Denk Bikestore. «Das Rennen ist auf der einen Seite Spitzensport zum Anfassen und der sportliche Höhepunkt für einen Familientag mit abwechslungsreichem Programm, auf der anderen Seite auch ein Rennen zum Mitmachen. Es gibt ein extra Angebot für die Kleinsten ohne Rennerfahrung und für Hobbyfahrer ohne Lizenz», so Denk.

Weiterlesen

Tim beendet tolle MTB-Saison mit Sieg

Bilder oder Fotos hochladen
Tim feierte den Sieg in Pegnitz mit einem Wheelie.
Während für Tim Wollenberg eine tolle MTB-Saison mit einem Sieg zuende
ging, rückt das Comeback seines Teamkollegens Noah Rupp immer näher.
Tim war fuhr am Tag der Deutschen Einheit das Heimrennen von seinem Verein. Bei dem
Kriterium in Lauterbrunn (Lkr. Augsburg) ging es in einer Runde 720 m immer im Kreis.
Wenn auch nicht lang, so hatte es die Runde trotzdem in sich, da jedesmal ein Anstieg mit
ca. 20 hm zu absolvieren war. Bei den 30 Runden, welche die U15 fahren musste, waren
dies am Ende auch 21,6 km mit fast 600 hm. Da Tim gleich mit zwei weiteren Fahrern ein
Höllentempo vorlegte, bestimmte diese Dreiergruppe das Rennen nach Belieben und
überrundete das Feld. Von den sechs Wertungssprints gewann Tim fünf, bei dem sechsten
rutschte er aus dem Pedal. Mit 32 Punkten siegte er überlegen und konnte sich von seinen
Vereinskameraden feiern lassen.

Weiterlesen

Langer Atem im Team Auto Eder Bayern: Zum Saisonschluss noch ein Sieg in Lauterbrunn

Bilder oder Fotos hochladen

Das Team Auto Eder Bayern beweist Ausdauer: Auch zum Saisonschluss gab‘s für das Top-Team aus Bayern nochmals einen Sieg. Beim 3. Lauterbrunner «Holzwinkel Nachwuchsrennen» am Tag der Deutschen Einheit setzte Lokalmatador Georg Zimmermann alles auf eine Karte und sich bereits mit einem frühen Antritt ab. Im weiteren Verlauf des 36 Kilometer langen Kriteriums konnte der 16-Jährige aus Neusäß Hainhofen dann sogar das komplette Feld überrunden und seinen Sieg schon vorzeitig perekt machen. Mit Fabian Geißenberger auf Platz zwei feierte das Team Auto Eder Bayern sogar einen Doppelsieg, Johannes Wittenbeck wurde Fünfter. «Beim Heimrennen erfolgreich zu sein, ist natürlich immer besonders schön», so Sieger Zimmermann nach der Jagd über die Lauterbrunner Rundstrecke.

Weiterlesen