Schlagwort-Archiv: Bernie Eisel

Cavendish & Dimension Data eröffnen 2018 Gewinnkonto in Dubai

Team Dimension Data für Qhubekas Mark Cavendish zeigte einen großartigen Sprint, um die dritte Etappe der Dubai Tour zu gewinnen. Nacer Bouhanni (Cofidis) wurde Zweiter und Marcel Kittel (Katusha) musste sich mit Platz 3 begnügen.

Die dritte Etappe der Dubai Tour war erneut ein Sprint-Fest, bei dem die schnellsten Fahrer der Welt in Fujairah auf die Strecke gingen. Mark Cavendish bewies, dass er der Schnellste von allen war, mit einer beeindruckenden Beschleunigung über die letzten 200 Meter der 180-Kilometer-Etappe und sicherte dem afrikanischen Team den Etappensieg.

Es war ein stetiger Anstieg bis zum Sprint Finale, mit einem 4-Fahrer frühen Break durch 7 Minuten. Einige stürmische Windbedingungen führten zu einer Aktion des Pelotons, wobei sich die Hauptgruppe in zwei Teile spaltete. Dieses erhöhte Tempo ließ die Flüchtlinge in kürzester Zeit gefangen. Als der Wind jedoch nachließ, nahm auch das Tempo des Rennens zu und das Peloton formierte sich auf den letzten 60 km neu.

Team Dimension Daten für Qhubeka machten sich für den finalen Run-in in die Stadt bemerkbar, wobei Mekseb Debesay und Amanuel Ghebreigzabhier an der Spitze des Rennens eine gute Tempoeinstellung vornahmen. Auf den letzten 8km spielte jedes afrikanische Teammitglied seine Rolle, um Cavendish am Ende des Rennens in Position zu halten. Einer nach dem anderen trennten sich Jay Thomson, Julien Vermote, Bernie Eisel und Mark Renshaw, als ihre Arbeit beendet war, und Cavendish schloss die letzten 800 Meter ab.

Weiterlesen

Tour de France 2016: Chasing Dreams

Bilder oder Fotos hochladen

Tour de France 2016: Verfolgte Träume
Statistiken von einem ikonischen Rennen
Die Tour de France 2016 ist seit ein paar Tagen Geschichte. Es war etwas anderes für die Geschichts Bücher, und für Team-Dimension Data für Qhubeka war es eines seiner wichtigsten Erlebnisse. Die Ergebnisse, die unsere afrikanischen Teams in den letzten drei Wochen des Rennens in Frankreich erreichten sind bemerkenswert : 5 Etappensiege , einen Tag in Gelb, 6 Tage in Grün, 15 top10’s – aber das Beste ist, das Leben wird verändert durch die # Qhubeka5000 Aktivierung.

Der Grand Boucle könnte nicht besser für uns begonnen haben, mit einem Sieg auf der Etappe 1. Mark Cavendish beendete nach einer starken Teamleistung und verdiente sein erstes Gelbes Trikot bei der ikonischen Französischen Grand Tour. Es war auch erste Gelbe Trikot, in der ersten Phase des Rennens als afrikanische basiertes World Tour Team.

Die Erfolgsgeschichte geht weiter mit Cavendish, der seine Tour de France Etappensiege auf 30 Siege erweiterte und ihn auf die All-Time-Rekordliste als 2nd setzte. Seine Gewinne auf den Etappen 1, 3, 6 und 14 wurden von Steve Cummings außergewöhnliche Solo auf der Etappe 7 aufgewertet, welche ihm seinen zweiten Tour de France Etappensieg verdienen ließ, den unglaublichen zweiten Platz auf der legendären Mont Ventoux Etappe für Serge Pauwels hinzufügen und Edvald Boasson Hagen’s 3. Platz auf der Etappe 10. Das Team endete eine unglaubliche Tour de France mit 6 von neun Fahrern in den Top10 auf Etappen und 7 Podien.

Das Team möchte Dimension Data, Deloitte und allen unseren Partnern und Fans für die laufende Unterstützung danken. Ohne diese Unterstützung wäre es nicht möglich gewesen, dass wir unsere Träume erfüllen.

Team-Dimension Data für Qhubeka ist glücklich genug, um auf der weltweit schnellste Ausrüstung zum Rennen zu besitzen:

Rahmen: Cervélo S5
Kurbeln: ROTOR
Cockpit und Räder: ENVE
Kette: KMC
Reifen: Continental
Lager: CeramicSpeed
Sattel: Fizik
Lenkerband : Lizard Skins

Weiterlesen

Tour de France #21: Boasson Hagen & Janse van Rensburg finish top 10

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Team Dimension Data for Qhubeka conclude dream Tour de France
Andre Greipel (Lotto-Soudal) won the final stage of the Tour de France, sprinting to victory on the Champs-Elysees ahead of Peter Sagan (Tinkoff) and Alexander Kristoff (Katusha). The overall victory went to Chris Froome (Team Sky), his 3rd Tour de France career win.

After an incredible 3 weeks of racing, Team Dimension Data for Qhubeka put in one final fantastic performance during today’s last stage. Daniel Teklehaimanot made sure our African Team was represented in the famous Champs-Elysees breakaway and when it was certain that they would be caught, Steve Cummings closed down any further attacks to ensure a sprint finish.

Edvald Boasson Hagen was our man for the final and he had Bernie Eisel and Reinardt Janse van Rensburg for support in the final 5km. Eisel, our road captain, did an exceptional job to deliver Boasson Hagen to the last kilometer in an excellent position. It was always going to be difficult to get one over on the big names, but Boasson Hagen did superbly to cross the line in 4th place with a fast finish. Janse van Rensburg also secured another top 10 result for our African Team, placing 10th.

Weiterlesen