Schlagwort-Archive: RSC Kempten

54. Großer Preis der Gemeinde Strullendorf 7.7.24

Diashow:

Alle Fotos von Plomi

Bei besten äußeren Bedingungen konnten die Rennen in Strullendorf durchgeführt werden. Erstmals seit 2019 gab es wieder rasante Kurvenduelle auf dem 1km Rundkurs, Corona bedingt und durch eine Baustelle auf der Rennstrecke.
ELITE und Amateure fuhren zusammen über 70km ein sehr flottes Rennen und schnell war klar, daß der Sieg nur über den pfeilschnellen Julian Kern des RSC Kempten erfolgen konnte, der als Einzelstarter die Konkurrenz beherrschte. Lukas Herrmann vom Radteam Herrmann sammelte auch als Einzelfahrer als 2er die meisten Punkte nach dem Sieger.
Den dritten Rang sicherte sich das Team Valeoit mit Paul Peter, der eine sehr starke Leistung zeigte und viele seiner Punkte solo herausfuhr.

Im Amateurrennen als Rennen im Rennen war Tom Gaupp von der Schleudergang der Beste vor dem jungen Finley Börner und dem Lokalmatador Felix Richter von der Concordia Strullendorf.

Amateure 70km

1 Gaupp, Tom Schleudergang e.V. 01:22:42
2 Börner, Finley RSV Chemnitz Junioren Schwalbe Team Sachsen
3 Richter, Felix RMV Concordia Strullendorf

4 Pitsch, Roman Schleudergang e.V.
5 Laukamp, Pascal TSV 1862 Scheßlitz
6 Wagner, Philipp Team Icehouse Bayreuth
7 Wolaschka, Matthias RV Sturmvogel München 1952 LV Bayern
8 Ott, Kilian RSV Heidelberg
9 Werth, Lukas TV 1899 Parsberg Team Valeoit Kaffeerösterei Parsberg
10 Schäfke, Hannes Schleudergang e.V.
11 Klinge, Jakob RC Herpersdorf 1919
12 Flock, Beat Schleudergang e.V.
13 Ebner, Marco Schleudergang e.V.
14 Gref, Oliver RC 1913 Wendelstein Team Edelsten – Das Hörhaus powered by MaD
15 Funke, Paul TSV Nittenau Team Valeoit Kaffeerösterei Parsberg
16 Lubas, Yannik RMV Concordia Strullendorf
17 Mayer, Andre
18 Hofmann, Jan RC Herpersdorf 1919
19 Schierz, Udo RC Herzogenaurach
20 Kappler, Laurin Elias RC Herpersdorf 1919
21 Schorr, Martin RC Herzogenaurach
22 Hohlfeld, Benjamin RC Herzogenaurach
23 Dohrmann, Lorenz RMV Concordia Strullendorf BikeBeat Racing Team – RSC Komet Ludwigsburg

ELITE 70km

1 Kern, Julian RSC Kempten 01:22:21
2 Herrmann, Lukas Herrmann Radteam
3 Peter, Paul RSV Rosenheim Team Valeoit Kaffeerösterei Parsberg

4 Holzapfel, Florian RSC 88 Regensburg Team Valeoit Kaffeerösterei Parsberg
5 Rautzenberg, Robin RSV Chemnitz
6 Stavinoha, Severin Next Level Racing 54×11
7 Eckrich, Christian RC Herpersdorf 1919 Team Edelsten – Das Hörhaus powered by MaD
8 Popp, Niklas BikeSportBühne Bayreuth Team Edelsten – Das Hörhaus powered by MaD
9 Fischer, Johannes Marzahner RC 94
10 Pöhlmann, Benjamin Schleudergang e.V.
11 Hendler, Samuel E-Racers Top Level Augsburg Next Level Racing Elite
12 Schafbauer, Josef RC Herzogenaurach BikeBeat Racing Team – RSC Komet Ludwigsburg
13 Knauer, Jan Radl Express Feucht Team Valeoit Kaffeerösterei Parsberg
14 Geis, Christian RSV Rosenheim Next Level Racing Elite
15 Linde, Peter RC Herzogenaurach BikeBeat Racing Team – RSC Komet Ludwigsburg
16 Sedlmeier, Felix Next Level Racing Next Level Racing Elite
17 Regenbogen, Markus Melsunger TG 1861

RC Herpersdorf Stadtparkrennen Schwabach 3.10.23 – Bayr. Kriteriumsmeisterschaft und inoffizielle DM Kriterium Frauen

Leider konnte ich in 2023 durch einen vorherigen Termin nur das Frauen und das ELITE Rennen mit meiner Kamera beobachten, alle Fotos im Artikel von Plomi.
Im übersichtlichen Feld der Damen wurde neben der BM erstmals eine inoffizielle DM Kriterium ausgefahren und hier erwies sich Romy Kasper (Soudal-Quickstep) als absolut stärkste Fahrerin, sie fuhr fast das ganze Rennen solo an der Spitze und stand mehrmals kurz vor der Überrundung des Restfeldes. Bayerische Meisterin wurde mit 2min 30 Sekunden Rückstand Lena Gömmel vom ausrichtenden RC Herpersdorf. Schade, dass sich die Beteiligung auf diesem schönen Rundkurs in Grenzen hielt.


Romy Kasper


Lena Gömmel


Feld der Damen

Das Hauptrennen der ELITE Männer wurde wie gewohnt sehr flott ausgefahren, die Akteure bewältigten die 60km in 1h20min, also einem Schnitt von 45km/h, obwohl ein kräftiger Wind blies und während der letzten beiden Runden dann auch noch heftiger Regen einsetzte.
Wie erwartet war der RSC Kempten die dominierende Mannschaft, deren Übermacht auch die zahlreichen Akteure von 54×11, Storck und Valeo aus Regensburg anerkennen mussten.
Es siegte mit Hilfe seiner starken Mannschaft schließlich der Deutsche Meister Kriterium Dario Rapps vor Jonas Schmeisser und Jaro Bräuning, alle RSC Kempten.


Dario Rapps


Paul Keller vor Jonas Schmeisser

Diashow der Rennen 2021 bis 2023:

26.3.23 – RC Herpersdorf Großer Auto Neuser Preis

Die bayerische Straßensaison eröffnete nun schon wie gewohnt der rührige RC Herpersdorf mit dem Kriterium Großer Auto Neuser Preis am 26.3.23 im Nürnberger Norden.
Erfreulicherweise groß waren die Startfelder, vor allem auch in den Nachwuchsklassen.
Weniger erfreulich war für diese über Mittag leider das regenerische Wetter, aber zumindest gab es am Nachmittag zu den Hauptrennen einige Wolkenlücken.
Das Feld der Amateure betrug ca. 60 Fahrer und begann bei trockener Strecke und Marcel Franz (54×11) erwies sich bald als der stärkste Fahrer im Feld, der auch durch die NEXTLVL Mannschaft nicht gebremst werden konnte und sich souverän den Sieg sicherte.
Mitte des Rennens gab es einen kräftigen Schauer mit anschließendem Regenbogen, der die Strecke schwieriger zu befahren machte.

Zum Beginn des ELITE Rennens mit ca. 35 Startern war die schnelle Strecke noch leicht feucht, trocknete dann aber fix ab, so daß die Fahrer ein höllisches Tempo auf den Asphalt zaubern konnten.
Erwartungsgemäß lieferten sich die Fahrer der 3 großen Teams 54×11, RSC Kempten und RC Bellheim spannende Positionskämpfe vor den Wertungen, aber schnell wurde klar, daß der RSC Kempten die stärkste Kraft vor 54×11 war, und so sicherte sich Dario Rapps mit Hilfe seiner Mannschaft den Sieg vor Florenz Knauer und Lukas Herrmann von 54×11.

Diashow noch in Arbeit…..

Bayr. Meisterschaft Kriterium Schwabach Stadtparkrennen RC Herpersdorf


Podium mit Sieger Julian Kern und dem DM Jonas Schmeisser (beide RSC Kempten) und Leonardo Sansonetti (Team Baier Lanshut)


5- köpfige Spitzengruppe, die das Rennen dominierte


Das Podium in Aktion

Alle Fotos by Plomi

Das traditionelle Stadtparkrennen des RC Herpersdorf diente am 3.10.21 zur Ermittlung des Bayr. Kriteriumsmeisters.
Leider war das Feld in der ELITE Klasse sehr übersichtlich, nur ca. 25 Fahrer waren am Start, die aber ein sehr flottes Rennen auf den Asphalt zauberten.
Die 40 Runden (= 60km) wurden mit einem 46er Schnitt absolviert und der RSC Kempten dominierte mit 8 Fahreren um den frisch gekürten Deutschen Kriteriumsmeister Jonas Schmeisser das Rennen.
Eine 5-köpfige Spitzengruppe löste sich nach ca 15 Runden vom Feld und blieb bis zum Ende vorne, ohne jedoch die mögliche Überrundung zu vollziehen.

Mehr Fotos gibt es hier zu sehen (wird noch erweitert…):

https://plomi.smugmug.com/Sports/Cycling-Races-ELITE/Bayr-Meisterschaft-Kriterium-Schwabach-Stadtparkrennen/