Schlagwort-Archiv: Frederik Einhaus

Team Lotto Kern-Haus News: Huppertz beeindruckt mit Platz 6 auf Naturstraßen

Beim niederländischen Naturstraßenklassiker “Koga Slag om Norg” (UCI 1.1) konnte sich Joshua Huppertz beeindruckend in Szene setzen. Nachdem er den ganzen Tag in einer 3-köpfigen Spitzengruppe unterwegs war, belohnte er sich im Finale mit dem starken 6. Platz.

Bei lebhaftem Wind starteten die Profis vom Team Lotto Kern-Haus (Luca Henn, Joshua Huppertz, Robert Retschke, Christopher Hatz, Tobias Knaup und Frederik Einhaus) beim Naturstraßenklassiker “Koga Slag om Norg” (UCI 1.1) im Herzen der Niederlande. Aufgrund des Windes wurde schon bei der Teambesprechung die Order ausgegeben, unbedingt in der Gruppe des Tages vertreten zu sein. Auch im Vorjahr kam eine Ausreißergruppe bei starkem Wind sehr weit und es konnten nur noch wenige Fahrer von hinten aufschließen.

Wie besprochen setzten direkt nach dem Rennstart Christopher Hatz und Joshua Huppertz abwechselnd den Fluchtgruppen nach, die aber alle wieder eingefangen wurden. Dann versuchte es Huppertz auf eigene Faust und konnte sich vom Feld absetzen. Als dann von hinten noch 2 Fahrer dazu kamen, stand die Gruppe des Tages und das Feld ließ es etwas langsamer angehen.

Weiterlesen

Team Lotto Kern-Haus News: Jonas Rutsch auf Platz 6 bei der DM U23

Jonas Rutsch auf Platz 6 bei der DM U23

Bei der Deutschen Meisterschaft der Klasse U23 gelang Jonas Rutsch in seinem ersten Jahr bei den Profis ein sensationeller 6. Platz. Und auch beim „Grand Prix de la Somme“ (UCI 1.1) zeigte das Team Lotto Kern-Haus eine starke Leistung. Raphael Freienstein gewann die Sprintwertung und Joshua Huppertz sprintete auf Platz 18.

Für die jungen Wilden des Teams Lotto Kern-Haus, die U23 Fahrer, stand am Sonntag die Deutsche Meisterschaft der Klasse U23 auf dem Programm. Die erste Hälfte des Rennens rund um Dautphe (Hessen) war vor allem von Taktik geprägt. Und auch die Streckenlänge von knapp 190 Kilometern flößte den Jung-Profis Respekt ein. So gab es zwar immer wieder Angriffe, aber keine Gruppe wurde vom Feld fahren gelassen. Erst nach rund 100 Kilometern beruhigte sich das Rennen etwas, als es endlich eine 17-köpfige Gruppe schaffte, dem Peloton zu entkommen. Mit dabei war auch Jonas Rutsch, der durch seine starke Form zum erweiterten Favoritenkreis gehörte. Mehr als eine Minute Vorsprung konnten die Fahrer aber nicht herausholen. Das Team LKT-Brandenburg führte das Feld wieder an die Ausreißer heran, so dass die Flucht rund 40 Kilometer vor Schluss beendet wurde.

Weiterlesen

Team Lotto Kern-Haus News: Grandioses zweites Bundesligarennen für Lotto Kern-Haus

Grandioses zweites Bundesligarennen für Lotto Kern-Haus

Raphael Freienstein konnte seinen Vorjahreserfolg wiederholen und gewann im Spurt einer 35 Fahrer starken Gruppe die 38. Erzgebirgsrundfahrt, die das zweite Rennen der Radbundesliga darstellt. Damit übernahm er Platz 1 in der Bundesliga-Gesamtwertung.
An diesem Wochenende konzentrierten sich die Profis vom Team Lotto Kern-Haus ganz auf das zweite Bundesligarennen, die 38. Erzgebirgsrundfahrt, rund um Chemnitz. Schließlich galt es, das Trikot des besten Sprinters von Raphael Freienstein und das des besten Nachwuchsfahrers von Jonas Rutsch zu verteidigen. Außerdem stellte man mit Freienstein auch den Sieger aus dem Vorjahr im Erzgebirge. Dementsprechend waren alle hochmotiviert.


Raphael Freienstein © Team Lotto Kern-Haus

Das Rennen wurde zu Beginn von einer offensiven Fahrweise geprägt und stramm angegangen, so dass viele Fahrer schon früh den Kontakt zum Feld verloren. Es konnte sich zunächst keine Gruppe etablieren, die lange Bestand hatte. Gegen Rennmitte zogen dann heftige Gewitterschauer über die Strecke.

Weiterlesen

Team Lotto Kern-Haus News: Dritter Sieg in Folge in Steinfurt durch Huppertz

Nach Max Walscheid im Jahr 2015 und Daniel Westmattelmann 2016 gelang dem Team Lotto Kern-Haus am Sonntag bei der 16. Austragung von „Rund um Steinfurt“ der dritte Sieg in Folge durch Joshua Huppertz.

Bei herrlichem Frühlingswetter ging es für die Profis vom Team Lotto Kern-Haus am Sonntag zur 16. Auflage von „Rund um Steinfurt“ über eine Distanz von 113 Kilometer. Als Titelverteidiger und Sieger von 2015 waren alle Fahrer natürlich hochmotiviert.

Um 12.30 Uhr setzte sich das Feld in Bewegung und ging auf den Rundkurs, der 12-mal durchfahren werden musste. Nach 3 Runden konnte sich eine 10-köpfige Spitzengruppe mit Daniel Westmattelmann und Joshua Huppertz, dem Sieger und dem Zweitplatzierten des Vorjahres, absetzen. Mit einem Abstand, der meist um 1 Minute betrug, konnten sie sich vor den Verfolgern behaupten. Erst in der letzten Runde, als die Zehn sich nicht mehr einig waren, wurden sie vom Feld wieder gestellt.

Weiterlesen

Team Lotto Kern-Haus: Huppertz gewinnt Sprintwertung bei der La Roue Tourangelle

Huppertz gewinnt Sprintwertung bei der La Roue Tourangelle

Ein toller Erfolg fürs Team Lotto Kern-Haus gelang Joshua Huppertz mit dem Gewinn der Sprintwertung beim französischen Frühjahrsklassiker „La Roue Tourangelle“ (UCI 1.1) gegen ein starkes Starterfeld, unter anderem mit dem World-Tour-Team FDJ.

Über eine Distanz von 200 Kilometer führte die Strecke des Frühjahrsklassikers „La Roue Tourangelle“ (UCI 1.1) die Fahrer vom Team Lotto Kern-Haus (Joshua Huppertz, Christopher Hatz, Jonas Rutsch, Jonas Tenbrock, Richard Weinzheimer, Luc Turchi, Joshua Stritzinger und Frederik Einhaus) über die Straßen rund um die französische Stadt Tours. Zum dritten Mal in Folge startete die Mannschaft auf den Spuren von Paris-Tours gegen viele namhafte Gegner wie FDJ, Cofidis oder Direct Energie.

Pünktlich um 12.00 Uhr setzte sich das Feld bei hervorragenden Wetterbedingungen in Bewegung. Schon nach 15 Kilometern konnte sich eine 7-köpfige Ausreißergruppe mit Joshua Huppertz absetzen, der dann versuchte, sich auf die Sprintwertung zu konzentrieren. Durch taktisches Geschick und fahrerisches Können gelang es ihm, diese souverän zu gewinnen.

Weiterlesen

Team Lotto Kern-Haus News: Freienstein auf Rang 3 in Luststadt

Freienstein auf Rang 3 in Luststadt

Beim stark besetzten Luststadter Frühjahrsklassiker präsentierten sich die Profis vom Team Lotto Kern-Haus wieder mit einer offensiven Fahrweise. Belohnt wurde dies durch den 3. Platz von Raphael Freienstein.

Am Sonntag startete das Team Lotto Kern-Haus beim 1. Luststadter Frühjahrsklassiker. Das Rennen über 99 Kilometer und 45 Runden war mit KT-Teams aus dem In- und Ausland stark besetzt. Dennoch galt die Order, das Geschehen von Anfang an mitzubestimmen.

So gelang es Raphael Freienstein und Christian Noll (Team Kern-Haus) zu Rennbeginn, sich vom Feld zu lösen. Nachdem sie einige Runden später wieder eingeholt wurden, gingen immer wieder kleinere Gruppen, stets begleitet von den Fahrern in den schwarz-gelben Trikots.

Raphael Freienstein mit Christian Noll am Hinterrad

Weiterlesen

Aus Kuota-Lotto wird Lotto-Kern-Haus powered by Müsing

Bei der Abschlussveranstaltung am Mittwochabend blickte Teamchef Florian Monreal auf die erfolgreich abgeschlossene Saison 2016 zurück und gab einen Ausblick auf die Zukunft. Hierbei gab er bekannt, dass das Team 2017 unter dem Namen Lotto-Kern-Haus starten wird. Als weitere Neuerung wird die Mannschaft im kommenden Jahr auf Rennmaschinen der heimischen Radschmiede Müsing setzen und mit 7 Neuzugängen antreten.

In der Zentrale von Lotto Rheinland-Pfalz in Koblenz fand vor rund 100 geladenen Gästen die Abschlussveranstaltung des Teams Kuota-Lotto statt. Teamchef Florian Monreal ließ die zahlreichen Erfolge der vergangenen Saison noch einmal Revue passieren und gab einen Ausblick in die Zukunft.

Für die kommende Saison wird sich einiges ändern. Die wichtigste Neuerung betrifft den Team-Namen. In der Saison 2017 wird die Mannschaft unter dem Namen Lotto-Kern-Haus antreten. Lotto Rheinland-Pfalz wird somit künftig an die erste Stelle des Mannschaftnamens treten. „Als Sponsor unterstützen wir mehr als 200 Vereine in Rheinland-Pfalz. Vor einiger Zeit haben wir uns entschieden, uns auch im Profiradsport zu engagieren. Mittlerweile ist die Mannschaft von Florian Monreal das stärkste Team von Rheinland-Pfalz geworden und uns ganz besonders ans Herz gewachsen. Da fiebern alle Mitarbeiter bei den Rennen mit – und es ist die einzige Mannschaft, bei der unser Name im Teamnamen ist“, so der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Stephan Weinberg.

Auch der Vorstandsvorsitzende des Massivhausherstellers Kern-Haus, Herr Bernhard Sommer, freut sich bereits über das ausgeweitete Engagement: „Für uns als Team-Sponsor der ersten Stunde ist es schön, jetzt auch im Namen der Mannschaft vertreten sein zu können. Unser Firmensitz in Ransbach-Baumbach liegt nicht weit entfernt vom Teamstandort in Weitersburg. Außerdem fühlen wir uns dem Radsport sehr verbunden. Daher haben wir uns entschieden, unser Engagement auszuweiten und Hauptsponsor zu werden. Als deutschlandweit tätiges Unternehmen erhoffen wir uns dadurch, unseren Namen noch bekannter zu machen.“

Weiterlesen

Packender Radsport beim Rheinstetten-Cup 2016

Bilder oder Fotos hochladen

Fahren wie die Rad-Profis für Einsteiger beim ALPECIN YOUNGSTER Einsteigerrennen

Am kommenden Sonntag treffen sich zum Saisonende in Rheinstetten-Mörsch nochmals die besten Kriteriumsspezialisten Süddeutschlands zu einem Kräftemessen. Bereits ab 10 Uhr werden in unterschiedlichen Alters- und Leistungsklassen die Siegerinnen bzw. Sieger ermittelt. Begonnen wird um 10.00 Uhr mit den Amateuren C, um 11.45Uhr starten die Jugend-U17 Fahrer und die Frauen. Um 13.00 Uhr wird unter dem Patronat der Firma ALPECIN ein YOUNGSTER-Rennen für die Neu-Einsteiger veranstaltet. Startberechtigt hierzu sind alle Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2002 bis 2007 die keine Radlizenz besitzen. Je nach Alter müssen 3 bzw. 5 km absolviert werden. Jeder Teilnehmer erhält ein kleines Sachgeschenk. Anmeldungen für dieses Rennen sind direkt am Sonntag vor Ort in der Hertzstraße in Rheinstetten-Mörsch bis 12:30 Uhr möglich. Anschließend werden die Schüler-U15 (13.30 Uhr) auf die Strecke geschickt; gefolgt von den Junioren-U19 und Senioren (14.30 Uhr).
Bilder oder Fotos hochladen

Um 16 Uhr erfolgt der Start für das Hauptrennen der KT und A/B-Klasse. Zu diesem haben sich bereits Abordnungen unterschiedlicher Bundesliga-Teams angekündigt haben. Einer der Favoriten ist sicherlich Robert Müller (Karlsruhe) vom fränkischen Team Heizomat der erst kürzlich den Bundesliga-Lauf am Bilster Berg gewonnen hat. Allerdings werden es ihm die Pfälzer Kriteriumsspezialisten vom Team Möbel Ehrmann und vom Team Jäger und Käppel – Wipotec sicherlich nicht leicht machen. Es darf also mit spannenden Rennen gerechnet werden, zu denen Sie der RSV Concordia Forchheim einlädt.

Weiterlesen