Archiv für den Tag: 30. Juni 2015

Leisling mit viel Kampf auf Platz 22 bei der Marathon Weltmeisterschaft

Bilder oder Fotos hochladen

Die diesjährige WM Strecke flößte wohl jedem Teilnehmer Respekt ein. Auf der 87 km Runde mit Start und Ziel im italienischen Selva di Val Gardena (Wolkenstein) wurden 4700 hm gesammelt. Zudem bewegte man sich fast immer zwischen 1500m und 2500m über dem Meer und die Anstiege waren nicht nur lang, sondern fast durchweg extrem steil. Zumindest war damit die Wahl der Taktik recht einfach: Jeder muss sein eigenes Tempo fahren.

Weiterlesen

Team Auto Eder Bayern überzeugt auch bei den «Deutschen»: Silber für Georg Zimmermann

Bilder oder Fotos hochladen
Georg Zimmermann

Während der Ravensburger Emanuel Buchmann für das Team BORA – Argon 18 den Titel bei der Elite holt, rast Zimmermann im Rennen der Junioren in Nidda zu Silber. «Es hat nicht viel gefehlt, und wir hätten gleich zwei Titel feiern können», so Ralph Denk, Manager des deutschen Profiteams wie der Nachwuchsmannschaft Team Auto Eder Bayern. «Das war ein unglaublicher Tag für den bayerischen Radsport. Glückwunsch auch an unsere Junioren, sie haben sich erstklassig verkauft.»

Nach 136,8 Kilometern und 3:12:05 Stunden musste sich Georg Zimmermann im Sprint der vierköpfigen Spitzengruppe nur dem Karlsruher Frederik Einhaus geschlagen geben. «Georg war heute einer der stärksten und aktivsten Fahrer im Feld und hat mit diesem Auftritt erneut auch eine dringende Empfehlung für seinen Einsatz bei den Weltmeisterschaften abgegeben», so Christian Schrot, Trainer der Mannschaft. Während der gesamten Renndistanz zeigte sich der 18-Jährige als einer der stärksten und aktivsten Fahrer im Feld – konnte sich aber auch auf die hervorragende Vorarbeit seines Teamkameraden Maximilian Hamberger verlassen.

Weiterlesen

“Alaba”-Mania auch bei der Österreich Rundfahrt

Bilder oder Fotos hochladen
Rose May mit Gitarre
Am kommenden Samstag beginnt die 67. Österreich Rundfahrt mit dem Mannschaftszeitfahren auf der Wiener Ringstraße. Abseits des Spitzensports wird den Besuchern heuer so einiges geboten. Wie der Auftritt von David Alabas Schwester Rose May am 4. Juli vor dem Wiener Burgtheater.

Der Hörgeräteproduzent MED EL, der im Rahmen des Promi-Zeitfahrens „PROMI vs PROFI“ nicht nur einem gehörlosen Kind ein Hörimplantat sponsert, ermöglicht auch einen Starauftritt! „Wir schenken den Besuchern am Rathausplatz und vor dem Burgtheater auch eine traumhafte Stimme, jene von Rose May“, sagt DI Ewald Thurner, Area Manager MED-EL Wien. Rose May ist drauf und dran die Charts mit ihrem aktuellen Song „All Of This Is Your“ zu erklimmen. Diesen Hit und weitere wird sie auf der Bühne beim Start-/Zielbereich mit ihrer Band um 13:30 Uhr im Rahmen der Siegerehrung performen. Schon vorher, ab 11:45 Uhr, treten Armin Assinger, die RAAM-Sieger Christoph Zogger, Christoph Strasser und Wolfgang Fasching, Leo Hillinger, Udo Huber und Paul Scharner über die 5,4 Kilometer lange Ringstraße in die Pedale. Und um 12:15 Uhr beginnt das Mannschaftszeitfahren der Profis der Österreich Rundfahrt.

Weiterlesen

Eröffnungspressekonferenz macht Appetit auf die Thüringer Achterbahn 2015

Bilder oder Fotos hochladen
Die Tourchefin stellt die aktuellen Wertungstrikots der Rundfahrt vor

Im Erfurter Opel-Autohaus Vogel, das, unterstützt von der Adam Opel AG, Rüsselsheim, zum wiederholten Mal die gesamte Rundfahrt-Organisationsflotte von ca. 30 Fahrzeugen stellt, präsentierte Rundfahrt-Gesamtleiterin Vera Hohlfeld am Vormittag des 29.06.2015 das Programm auf der sogenannten „Thüringer Achterbahn“, das die 17 teilnehmenden Mannschaften mit ca. 100 Fahrerinnen vom 17. bis 23.07.2015 im Rahmen der 28. Internationalen Thüringen-Rundfahrt der Frauen erwartet.

Weiterlesen

Das beste Team der Welt…

…könnte man die CENTURION VAUDE Truppe nach ihrem sensationell guten Abschneiden am Wochenende bei der UCI MTB Marathon Weltmeisterschaft im Val Gardena / Südtirol wohl getrost nennen. Denn vier CENTRURION VAUDE Fahrer platzierten sich unter den besten 20, einem – nämlich Markus Kaufmann – gelang mit Rang sechs sogar der Sprung unter die besten Zehn MTB Marathon Fahrer der Welt.
Bilder oder Fotos hochladen

87 Kilometer und 4.700 Höhenmeter türmten sich am Samstagmorgen vor den 140 Teilnehmern der UCI MTB Marathon Weltmeisterschaft im Rahmen des legendären Sella Ronda Hero Rennens auf, als es darum ging innerhalb der nächsten 4,5 Stunden den besten Marathonfahrer der Welt zu bestimmen.

Weiterlesen