Schlagwort-Archiv: Ann-Katrin Hellstern

10. VAUDE Trans Schwarzwald – 5. Etappe von Donaueschingen auf den Feldberg am 16. August 2015

http://de.trans-schwarzwald.de/presse-mediathek/

Markus Kaufmann verteidigt seinen Titel / Sabine Spitz mit weißer Weste zum Gesamtsieg

Eine spannende Schlußetappe bei schwierigen äußeren Bedingungen erlebten die noch 394 in Donaueschingen gestarteten Bikerinnen und Biker am Finaltag der zehnten VAUDE Trans Schwarzwald 2015. Regen und Temperaturen um die 10 Grad verlangten nochmal alles von den bereits strapazierten Körpern auf den letzten 67,5 Kilometern von Donaueschingen hinauf auf den Feldberg ab.

Bei den Herren entwickelte sich ein echter Schlagabtausch um den Tages- und Gesamtsieg. Bereits auf den ersten Kilometetern attackierten Matthias Bettinger vom Lexware Mountainbike Team und Robert Mennen (Topeak Ergon), der Trans Schwarzwald Gesamtsieger aus dem Jahr 2013. Die beiden bauten ihren Vorsprung kontinuierlich aus und auf den letzten Kilometern hinauf zur Seebuck-Talstation auf dem Feldberg setzte sich Bettinger von seinem Weggefährten ab und sicherte sich in 2:40:07 Stunden den prestigeträchtigen Etappensieg auf dem Feldberg. Mennen vermochte sein Tempo nicht ganz zu halten und wurde am Ende noch von den beiden um den Gesamtsieg fahrenden Simon Stiebjahn (Team Bulls) und Titelverteidiger Markus Kaufmann (Team Centurion VAUDE) überholt. Stiebjahn kämpfte um jede Sekunde und holte sich mit vier Sekunden Vorsprung den zweiten Platz in der Tageswertung vor Kaufmann. Kaufmanns Teamkollege Daniel Geismayr, der am Morgen in Donaueschingen noch als Gesamtführender gestartet war, verlor mit seinen fünften Platz über eine Minute in der Gesamtwertung. Damit schnappte sich Kaufmann auf den letzten Kilometern das Leadertrikot und feierte nach 2014 seinen zweiten Triumph in Folge bei der VAUDE Trans Schwarzwald. Geismayr sicherte aber dem Team Centurion VAUDE mit dem zweiten Platz den Doppelerfolg in der Gesamtwertung vor Simon Stiebjahn, der sich über den dritten Podesplatz freuen durfte.

Weiterlesen

Weltmeisterin Hanka Kupfernagel meldet kurzfristig für das Etappenrennen im Schwarzwald

Bilder oder Fotos hochladen
Hanka Kupfernagel

Das sportlich bereits hocklassige Starterfeld der zehnten Auflage der VAUDE Trans Schwarzwald vom 12. bis 16. August 2015 wird kurzfristig um eine prominente Fahrerin aufgestockt. Die 8-fache Weltmeisterin im Cross und im Einzelzeitfahren auf der Straße, Hanka Kupfernagel aus Merdingen bei Freiburg, hat kurzfristig ihre Startzusage erteilt. Nach einer bereits erfolgreichen Straßensaison wird Kupfernagel bei der VAUDE Trans Schwarzwald ihr zweites Mountainbike-Etappenrennen in diesem Jahr bestreiten. Bereits im März war sie eindrucksvoll beim 7-tägigen Etappenrennen „Cape Epic“ in Südafrika dabei, als sie gemeinsam mit ihrem Partner Carsten Bresser den 4. Platz in der Gesamtwertung der Mixed-Kategorie erreicht.

Weiterlesen

21. Albstadt Mountainbike Marathon 11.07.2015: Sieg bei der Premiere

Bilder oder Fotos hochladen
by_Weschta_Sabine Spitz

Sabine Spitz gewinnt den traditionsreichen Albstadt Bike Marathon bei der erste Teilnahme mit Streckenrekord Der Albstadt Bike Marathon gehört zu den ältesten Mountainbike Veranstaltungen in Deutschland und stand schon lange auf der To-do-Liste von Olympiasiegerin Sabine Spitz. Nirgends sonst bei einem Marathon sind die Zuschauer su zahlreich und so begeistert an der Strecke vertreten, wie bei diesem Langstreckenrennen auf der Schwäbischen Alb. Einzig der Terim – zweites
Wochenende im Juli – hatte einen bisherige Start verhindert, da meistens in dieser Zeit wichtige Cross-Country Starts auf dem Program der Europameisterin stehen. Dieses Jahr war die Konstellation aber günstig, so dass Sabine Spitz die Chance für den ersten Start in Albstadt nutzte.

Weiterlesen

Waldhaus Marathon / Alpentour-Trophy: Gutmann und Bettinger im Teamwork aufs Podest

Heiko Gutmann vom Lexware Mountainbike Team hat den Waldhaus-Marathon in Remetschwiel gewonnen! Teamkollege Matthias Bettinger belegte Rang drei. Lars Koch und Anna Saier gewannen jeweils die Junioren-Wertung, während Andi Kleiber in Österreich das Abenteuer Alpentour-Trophy hinter sich gebracht hat.

Heiko Gutmann und Matthias Bettinger erledigten auf den 42 Kilometern gute Team-Arbeit – mit erfolgreichem Abschluss. Die beiden Lexware-Mountainbiker aus dem Hochschwarzwald gehörten nach dem ersten Anstieg zu einer vierköpfigen Spitzengruppe, nach dem zweiten Berg war die Führungs-Formation auf nur noch drei Fahrer reduziert.
Dabei hatten es die beiden Lexware-Biker mit Vorjahres-Sieger Benjamin Stark aus Lörrach zu tun.
„Den haben wir nicht weg gekriegt, trotz einiger Attacken“, berichtete Matthias Bettinger. „Ich bin dann die letzte Phase immer Führung gefahren, weil ich wusste, dass Heiko im Sprint der Stärkste ist.“
Gutmann hielt sich zurück und als etwa zwei Kilometer vor dem Ziel Benjamin Stark einen Angriff wagte, ging der Münstertäler mit und zog etwa einen Kilometer vor dem Ziel „drüber“ wie in der Rennfahrer-Sprache eine Konter-Attacke genannt wird.
Heiko Gutmann ließ sich seinen zweiten Saisonsieg in einem Marathon nicht mehr nehmen und gewann in Remetschwiel zum ersten Mal, fünf Sekunden vor Stark und Bettinger.

Weiterlesen

18. ALB-GOLD Trophy in Trochtelfingen – Hobbyfahrer treffen auf Elite


Markus Kaufmann

Großes Starterfeld wird erwartet

Am 5. Oktober fällt in Trochtelfingen der Startschuss für die 18. Austragung der ALB-GOLD Mountainbike Trophy. Im letzten Jahr wurden auf dem welligen und landschaftlich sehr reizvollen Kurs über die Schwäbische Alb auf zwei unterschiedlichen Strecken noch die Deutschen Marathon Meister ermittelt. In diesem Jahr, auf der etwas entschärften Strecke mit Startpunkt an der Werdenberghalle in Trochtelfingen, werden sich die zahlreichen Hobbyfahrer in einem gemeinsamen Feld mit der Elite messen können. Rund 1250 Starter sind bereits auf der Kurz- und Langdistanz gemeldet. Bis Montag früh soll die Online-Anmeldung für die Langdistanz noch möglich sein, danach wird die Organisation entscheiden, ob am Rennwochenende noch Plätze vergeben werden.

Weiterlesen

Erneut niederländischer Tagessieg durch Hielke Elferink bei den Damen

Stiebjahn gewinnt spektakuläre Etappe bei den Herren und Kaufmann fährt ins Leadertrikot

Was für eine spektakuläre dritte Etappe bei der VAUDE Trans Schwarzwald 2014. Nicht nur von ihrer beachtlichen Topographie her machte dieser dritte Tagesabschnitt als sogenannte “Königsetappe” seinem Namen alle Ehre. Geballte 68,0 Kilometer und 2.460 Höhenmeter von Freudenstadt nach Bad Rippoldsau-Schapbach standen heute für die Fahrer auf dem Tagesprogramm. Das nasskalte Wetter mit extrem schwer zu fahrendem Untergrund machte das ganze Unterfangen noch ein Stück dramatischer.

Weiterlesen

Eggberg-Marathon / Sabine Spitz Junior Trophy: Joerges hat den Trumpf in der Hand

Viel positive Resonanz: „Coole Strecke“

Ann-Katrin Hellstern und Benjamin Joerges heißen die Sieger des ersten Eggberg-Marathons im Rahmen der Bosch Gold Trophy Sabine Spitz. Die beiden Freiburger waren auch begeistert von der Streckenführung. Die Kurz-Distanz entschieden mit Miriam Oeschger und Niklas Grobert zwei Biker vom Hochrhein für sich.

Die Premiere des Eggberg Bike-Marathons darf als gelungen bezeichnet werden. Sie erntete sehr viel anerkennende Worte, vor allem für die Streckenführung, die unter Federführung von Ralf Schäuble konzipiert wurde.

Weiterlesen

Rothaus Hegau Bike-Marathon 2014 / UCI Marathon Series

HBM14_PK_Bernd Walz_Udo Klopfer_Bernd Ha¨usler_Uli Lutz_Stephan Salscheider_Rupert Metzler_Roland Brecht_by Goller

PK_Bernd Walz_Udo Klopfer_Bernd Ha¨usler_Uli Lutz_Stephan Salscheider_Rupert Metzler_Roland Brecht_by Goller

Von der Weltklasse bis zum Neuling

Zur zwölften Auflage Rothaus Hegau Bike-Marathon werden am Sonntag, 11. Mai, wieder rund 1000 Mountainbiker in Singen erwartet. Unter ihnen im Wettbewerb der UCI Marathon Series etliche Marathon-Fahrer mit Weltklasse-Format, wie Europameister Alban Lakata, Urs Huber, Karl Platt oder Jochen Käß, genauso wie MTB-Neulinge ohne Lizenz und nicht zuletzt die Kinder innerhalb des Sparkassen Kids-Cup.

Weiterlesen