Archiv für den Tag: 6. August 2013

Doping in Deutschland von 1950 bis heute

Der Bericht über Doping in Deutschland der bereits im letzten Jahr fertiggestellt war, enthielt angeblich die gesamten Namen und soll auch nach dpa-Informationen mehrere hundert Seiten länger gewesen sein.Nun stehen Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich und DOSB-Präsident Thomas Bach der Kritik. Mehr dazu in einem interessanten Artikel in der Frankfurter Allgemeinen. Weiterlesen

24h Downhill “race the night” :10. und 11.August 2013 am Semmering

Der weltweit einzigartige  24 Stunden Downhill „race the night“ wird von 10. bis 11. August 2013 am Zau[:ber:]g Semmering über die Bühne gehen! In verschiedenen Kategorien, von Einzelstartern bis zu 6er-Teams, gibt es 24 Stunden unglaubliche Bikeaction zu bestaunen! Weiterlesen

Überrasche einen Freund mit GELASTIN Sport

Überrasche einen Freund
Es gibt doch sicher einen Menschen in eurem Leben, den ihr schon immer mal überraschen wolltet, oder? Unter dem Motto „Überrasche einen Freund“ ruft GELASTIN Sport deshalb euch alle auf, einem lieben Menschen aus eurem persönlichen Umfeld eine Freude zu bereiten. Und GELASTIN Sport unterstützt euch tatkräftig dabei! Ihr müsst nur bis zum Einsendeschluss am 09.09.2013 ein Bild von euch hochladen und kurz in 250 Zeichen beschreiben, warum gerade die von euch ausgewählte Person es am meisten verdient hat überrascht zu werden. Und mit ein bisschen Glück wählt die Jury euren Vorschlag aus. Auf die glücklichen Gewinner warten hochwertige und exklusive Preise. Weiterlesen

Mit dem Rad zur Schule

Bevor nach den Sommerferien die Schulklingeln wieder läuten, tummeln sich rund 430.000 Schülerinnen und Schüler auf rheinland-pfälzischen Straßen. Manche machen sich zu Fuß auf den Schulweg, manche per Bus oder Elterntaxi und ein kleiner Teil mit dem Fahrrad. Wie viele Schüler in Rheinland-Pfalz radeln, weiß keiner so genau. Zahlen aus dem Ausland ernüchtern: Jeder dritte österreichische Schüler zwischen zehn und 14 Jahren würde am liebsten mit dem Rad zur Schule fahren, aber nur elf Prozent fahren tatsächlich. Weiterlesen

Sparkasse TRANS Zollernalb 2013: Passion ausleben und Spaß haben

Das ZAK Biketeam steht exemplarisch für die Hundertschaften an Hobby-Bikeren, die auch dieses Jahr bei der Sparkasse TRANS Zollernalb am Start stehen werden und vom 20. bis 22. September vor allem das wollen: Im Zollernalbkreis ihre Leidenschaft fürs Biken ausleben, in der Gruppe Spaß haben und hier und den Profis über die Schulter schauen. Von 25 bis über 50 Jahre, die Altersstruktur des ZAK Biketeam umfasst praktisch die ganze Spanne der Teilnehmer an der Sparkasse TRANS Zollernalb. Weiterlesen

Wer kann weiterhelfen??

Eine Userin unser Facebook Seite hat folgende Frage an uns geschickt:”Ich hoffe sehr, das Sie mir weiterhelfen können. Ich bin leider noch nicht so lange Strassenradsport-Fan und kenne mich auch noch nicht so mit den Namen der Profi aus. Höchstens die der Fahrer bei der Tour de France. Ich suche den Namen eines bestimmten Fahrers, der über Google nicht zu finden ist. Sie sind meine letzte Chance. Ich sah zuletzt ein Rennen. Ich kann Ihnen aber leider nicht mehr sagen wann und welches das war. Könnte auch schon länger her sein. Da geschah folgendes: Dieser Fahrer stürzte und hat es wegen seiner Schmerzen nicht in der angegebenen Zeit ins Ziel geschafft. Es ging, ich glaube, nur um Sekunden. Da wurde, entweder von ihm, seinem Team oder den Fans Einspruch eingereicht und er durfte auf grund dessen am nächsten Tag doch weiterfahren. Dieses Rennen gab er aber nach nur einigen hundert Metern, könnten aber auch etwas mehr gewesen sein, wegen starker Schmerzen auf. Später wurde bei ihm ein Haarriss diagnostiziert. Ich glaub in der Hüfte, Becken oder Oberschenkel. Nun meine Frage: Wissen Sie den Namen dieses Fahrers???? Danke im Voraus.” Ich persönlich weiß es nicht, wenn jemand was weiß von euch kann er es ja in einen Kommentar schreiben. Ansonsten geht auch E-Mail

Team Texpa: Uwe Hardter wird beim Gartenstadt-Kriterium in Bamberg Achter

Zur Vorbereitung auf die anstehende Trans Schwarzwald startete Uwe Hardter beim Straßenrennen im bayrischen Bamberg. Das Rennen fand bei hochsommerlichen Temperaturen auf einem 1,2 Kilometer langen Rundkurs statt, der 65-mal zu umfahren war. Dies bedeutete zahlreiche Antritte und mehr als 1,5 Stunden intensive Belastung. Weiterlesen